Hapimag AG

Belvédère Interlaken - 90 000 Gäste in 10 Jahren

Baar (ots) - Die Hapimag Residenz Interlaken feierte am 1. Juni 2012 auf der Terrasse des Restaurants Grand Café mit rund 100 Gästen ihr 10-Jahre-Jubiläum. Zum runden Geburtstag überraschte Resort Managerin Edith Rico die anwesenden Gäste mit einem neuen Angebot in der Residenz.

Am 1. Juni 2002 öffnete die Hapimag Residenz Interlaken ihre Tore und begrüsste die ersten Mitglieder in der Jungfrauregion. Die Residenz hat sich seither mit ihren 105 modernen und grosszügigen Apartments zu einem Highlight im Portfolio von Hapimag entwickelt. Am 1. Juni 2012, genau zehn Jahre nach der Eröffnung, lud Resort Managerin Edith Rico zur Jubiläumsfeier ein. Rund 100 Gäste stiessen bei einem Apéro riche und Livemusik auf der Terrasse des resorteigenen Restaurants Grand Café auf das 10-Jahre-Jubiläum der Residenz an. Zu den geladenen Gästen zählten unter anderem Gemeindepräsident Urs Graf, Regierungsstatthalter Walter Dietrich, Stefan Olz (Direktor Interlaken Tourismus), Ole Hartjen (CEO Congress Center) oder Urs Kessler (CEO Jungfraubahnen). Besonderes Highlight des Abends war die Präsentation des neuen Weinerlebnisses vor Ort: "Ab sofort haben unsere Gäste im Sääli des Restaurants Grand Café die Möglichkeit, erlesene Weine aus der Region und dem Piemont zu degustieren und nach Wunsch auch zu kaufen", beschreibt Edith Rico das neue Gastronomieerlebnis in der Residenz.

Hapimag als wichtiger Wirtschaftsfaktor für die Jungfrauregion

Nicht nur die Hapimag Mitglieder schätzen die Residenz, sie ist auch für die Region Interlaken von grosser Bedeutung. Während mehrerer Jahre lag das Grundstück, wo heute die Hapimag Residenz steht, brach. Der Bau der Residenz wertete die schmucke Promenade wieder auf und fördert mit internationalen Gästen den regionalen Tourismus. "Die Hapimag Residenz Interlaken ist ein wichtiger Wirtschaftsfaktor an prominenter Lage und bringt uns viele Gäste in die Region. Ich wünsche Edith Rico und ihrem Team für die kommenden Jahre weiterhin eine solch gute Kontinuität in der Qualität und im Erfolg", gratuliert Gemeindepräsident Urs Graf zum zehnjährigen Jubiläum. In den zehn Jahren ihres Bestehens begrüsste die Hapimag Residenz Interlaken fast 90 000 Gäste, verzeichnete über 700 000 Übernachtungen und weist eine jährliche Belegung von durchschnittlich 80,8 Prozent vor. Das resorteigene Restaurant Grand Café ist öffentlich zugänglich und erfreut sich dank saisonaler Köstlichkeiten und prächtiger Aussicht auf das Jungfraumassiv grosser Beliebtheit bei den Gästen und Einheimischen. Auch die kommende Sommersaison sieht vielversprechend aus und wird viele Gäste ins Berner Oberland locken.

Das Unternehmen Hapimag

Hapimag ist ein Dienstleistungsunternehmen im Bereich der individuellen Freizeit- und Lebensgestaltung und wurde 1963 gegründet. Als führender europäischer Wohnrechtsanbieter bietet Hapimag über 141 000 Mitgliedern Zugang zu einer ökonomisch und ökologisch nachhaltigen Plattform mit 57 Adressen in Toplagen in 16 Ländern. Den Mitgliedern stehen dabei über 5300 Apartments zur individuellen Nutzung offen, ergänzt mit standortspezifischen Gastronomie-, Wellness-, Kultur-, Service- und Infrastrukturangeboten. Das Unternehmen beschäftigt rund 1400 Mitarbeitende (Vollzeitstellen) und erwirtschaftete 2011 einen Betriebsertrag von EUR 186 Mio. Hapimag ist eine Aktiengesellschaft nach schweizerischem Recht und hat ihren Sitz in Baar/ZG (CH). www.hapimag.com

Weitere Informationen unter www.facebook.com/hapimag, www.youtube.com/hapimag und www.kununu.com/hapimag .

Bilder: www.hapimag.com/bilder

Kontakt:

Doris Zetzema, Corporate Communications
Hapimag AG
Neuhofstrasse 8
CH-6349 Baar
Tel.: +41/41/767'82'05
Fax: +41/41/767'89'15
E-Mail: media.relations@hapimag.com
Web: www.hapimag.com



Weitere Meldungen: Hapimag AG

Das könnte Sie auch interessieren: