Abbott Laboratories

Abbott startet vorzeitige internationale Markteinführung des Everolimus-Eluting-Koronarstentsystems XIENCE(TM) V

    Abbott Park, Illinois (ots/PRNewswire) -

    - Unternehmen erwartet sich mit XIENCE V Marktführerschaft im Bereich  Drug-Eluting-Stents -

    Abbott (NYSE: ABT) gab heute den Start der internationalen Markteinführung seines XIENCE(TM) V Everolimus-Eluting-Koronarstentsystems  für die Behandlung von koronarer Herzerkrankung bekannt, der somit früher  erfolgt als ursprünglich geplant. Das XIENCE V Stentsystem wird in den  meisten europäischen Ländern sofort auf dem Markt erhältlich sein. Das Unternehmen gab zudem bekannt, seine kommerziellen und klinischen Ressourcen  sowie Produktionskapazitäten auf eine erfolgreiche Markteinführung von XIENCE  V zu konzentrieren und von einer Vermarktung seines ZoMaxx(TM) Drug-Eluting- Koronarstentsystems abzusehen.

    "Die positiven, differenzierenden klinischen Ergebnisse, die XIENCE V in  der SPIRIT II Studie geliefert hat, sowie das positive ärztliche Feedback für  XIENCE V weisen darauf hin, dass XIENCE wesentliches Potenzial hat, den  Bedarf von Ärzten und Patienten an Drug-Eluting-Stents der nächsten  Generation zu erfüllen", so Dr. John M. Capek, Präsident von Cardiac  Therapies, Abbott Vascular.

    Positive klinische Ergebnisse für XIENCE V aus der SPIRIT II Studie, die  im Rahmen des Weltkongresses für Kardiologie am 5. September 2006 präsentiert  wurden, haben gezeigt, dass XIENCE V hinsichtlich des primären Endpunkts der  Studie (später Lumenverlust im Stent nach 6 Monaten) das TAXUS(R) Paclitaxel- Eluting-Koronarstentsystem weitaus übertraf. Die Jahresergebnisse aus SPIRIT  II sowie Neun-Monats-Ergebnisse aus SPIRIT III werden im ersten Halbjahr 2007  veröffentlicht. Das XIENCE V Stentsystem erhielt das CE-Zeichen und ist  derzeit in den USA und Japan als Gerät für klinische Studien zugelassen.

    "Das XIENCE V Drug-Eluting-Stentsystem bietet eine hervorragende Kombination aus Technologien zur fortschrittlichen Behandlung von Patienten  mit koronarer Herzerkrankung", so Dr. med. Eulogio Garcia Fernandez vom  Allgemeinen Universitätsspital Gregorio Maranon in Madrid. "Seine einfach  einführbare Koronarstent-Plattform MULTI-LINK VISION(R), die biokompatible  Beschichtung sowie der antiproliferative, entzündungshemmende Wirkstoff  Everolimus weisen gemeinsam mit den ermutigenden klinischen Ergebnissen  darauf hin, dass sich XIENCE V in Europa zur bevorzugten Behandlungsoption  für koronare Herzerkrankung entwickeln wird."

    Schwerpunkt auf XIENCE V

    Nach eingehender Analyse der klinischen Daten aus den XIENCE V- und  ZoMaxx-Programmen hat sich Abbott dazu entschlossen, von einer Vermarktung  des ZoMaxx-Stentsystems abzusehen und stattdessen seine kommerziellen und  klinischen Ressourcen sowie Produktionskapazitäten auf XIENCE V zu  konzentrieren. Die klinischen Neun-Monats-Daten aus ZOMAXX I, der  internationalen ZoMaxx-Studie von Abbott, werden am 23. Oktober 2006 im  Rahmen des Kongresses Transcatheter Cardiovascular Therapeutics (TCT)in  Washington D.C präsentiert.

    "Wir haben alle für XIENCE V wie auch ZoMaxx verfügbaren Daten gründlich  analysiert und sind zu dem Schluss gekommen, dass XIENCE V ein wesentlich  besseres Produkt ist", so Richard A. Gonzalez, Generaldirektor und leitender  Geschäftsführer von Abbott. "Nach ermutigendem ärztlichem Feedback für unser  Evaluierungsprogramm vor der Markteinführung in Europa und angesichts der  positiven Daten aus XIENCE V vertrauen wir auf unsere Fähigkeit, mit der  XIENCE V-Plattform zum Marktführer im Bereich Drug-Eluting-Stents zu avancieren."

    Abbott gab vor kurzem die Steigerung der Produktionskapazität seiner  Drug-Eluting-Stents in Irland bekannt, um sich so auf die künftige  Markteinführung in den USA und Japan vorzubereiten.

    "Abbott freut sich darüber, Ärzten in Europa XIENCE V als neue Behandlungsoption für Patienten mit koronarer Herzerkrankung - nach wie vor  eine der führenden Todesursachen weltweit - anbieten zu können", so Capek.  "Als Marktführer im Bereich vaskuläre Medizin wird sich Abbott weiterhin  seinem Engagement verschreiben, innovative Technologien für den Fortschritt  bei der Behandlung von Gefässerkrankungen zu liefern."

    Klinische Studie SPIRIT V

    Abbott gab zudem den Start von SPIRIT V bekannt, einer internationalen  Studie für zusätzliche klinische Erfahrung mit dem XIENCE V Stentsystem. Etwa  3000 Patienten an ca. 100 Standorten in Europa, Asien, Kanada und  Lateinamerika werden an dieser Studie teilnehmen. SPIRIT V setzt sich aus  zwei gleichzeitig laufenden Studien, der Diabetes-Studie und einem Register  zusammen. Die SPIRIT V Diabetes-Studie ist eine prospektive, randomisierte,  einfachblinde Studie, die das XIENCE V Stentsystem mit dem TAXUS(R)  Liberte(TM) Stentsystem bei der Behandlung von diabetischen Patienten mit Koronararterienstenosen, die die Aufnahmekriterien erfüllen, vergleicht. Das  SPIRIT V Register ist ein prospektives, einarmiges Register zur Beurteilung  der Leistung des XIENCE V Stentsystems in realen klinischen Umgebungen.

    Nähere Informationen zu den SPIRIT-Studien

    Die SPIRIT FIRST-Studie des XIENCE V-Stentsystems lieferte über zwei  Jahre hin positive Ergebnisse ohne schwere unerwünschte kardiale Ereignisse  (MACE - Major Adverse Cardiac Events) zwischen einem und zwei Jahren bei  Patienten mit nativen de novo-Koronararterienstenosen. SPIRIT II und SPIRIT  III sind grossangelegte klinische Pivotalstudien, die XIENCE V mit dem TAXUS Paxclitaxel-Eluting-Koronarstentsystem vergleichen. Die Studie SPIRIT IV, für  die sich bereits über 100 Patienten qualifiziert haben, beurteilt die  Sicherheit und Wirksamkeit des XIENCE V Stentsystems zur Behandlung von  koronarer Herzerkrankung bei einer komplexeren Patientenpopulation in den  USA.

    Über Abbott Vascular

    Abbott Vascular, ein Geschäftsbereich von Abbott, ist eines der weltweit  führenden Unternehmen im Bereich der vaskulären Medizin. Abbott Vascular  widmet sich ausschliesslich dem Fortschritt bei der Behandlung von  Gefässerkrankungen und der Verbesserung der Patientenversorgung durch die  Kombination modernster und innovativer Medizintechnik mit erstklassigen  Pharmazeutika, Investitionen in Forschung und Entwicklung sowie der Förderung  der Medizin durch Ausbildung und Schulung. Abbott Vascular, mit Firmensitz im nördlichen Kalifornien, bietet ein umfassendes Portfolio an gefässverschliessenden, endovaskulären und koronaren Produkten, die international für ihre Sicherheit, Wirksamkeit und einfache Anwendung bei der  Behandlung von Patienten mit Gefässerkrankungen bekannt sind.

    Über Abbott

    Abbott ist ein globales Gesundheitsunternehmen mit breiter Basis, das  sich der Entdeckung, Entwicklung, Herstellung und Vermarktung pharmazeutischer und medizinischer Produkte widmet, darunter Ernährungsprodukte, Geräte und Diagnostik. Das Unternehmen beschäftigt 65.000  Mitarbeiter und vermarktet seine Produkte in mehr als 130 Ländern.

    Pressemitteilungen und andere Informationen von Abbott sind auf der  Website des Unternehmens unter http://www.abbott.com zu finden.

    Website: http://www.abbott.com

ots Originaltext: Abbott Laboratories
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Medien: Melissa Brotz, +1-847-935-3456, Kelly Morrison,  
+1-847-937-3802, bzw. Financial Community: John Thomas,
+1-847-938-2655, alle Abbott.  Company News On-Call:  
http://www.prnewswire.com/comp/110328.html



Weitere Meldungen: Abbott Laboratories

Das könnte Sie auch interessieren: