HEV Schweiz

HEV Schweiz: Erfolg der Petition "Eigenmietwert abschaffen"

Zürich (ots) - Im Sommer 2016 lancierte der HEV Schweiz die Petition "Eigenmietwert abschaffen". Am 10. November 2016 werden die gesammelten Unterschriften in Bern der Bundesversammlung überreicht. Der HEV Schweiz ist überaus erfreut, dass bis heute über 100'000 Unterschriften eingegangen sind.

Petition "Eigenmietwert abschaffen" Der HEV-Präsident, Nationalrat Hans Egloff meint: "Ich bin überwältigt von der Zustimmung, die wir bei unserem Kampf gegen die ungerechte Eigenmietwertbesteuerung erleben dürfen. Schon 50'000 Unterschriften in dieser kurzen Zeit wären ein grosser Erfolg, aber diese Zahl, nein, das habe ich nicht erwartet. Das zeigt die Stärke des HEV."

Die Petition fordert die Bundesversammlung dazu auf, die Besteuerung des Eigenmietwerts als Steuerkonstrukt abzuschaffen oder analog der Motion Egloff «Sicheres Wohnen - Einmaliges Wahlrecht beim Eigenmietwert» eine Wahlmöglichkeit auf Gesetzesebene zu verankern. Die Systemänderung darf Wohneigentümer im Vergleich zu heute nicht schlechter stellen. Das Wohneigentum muss wieder attraktiver werden und als sichere Altersvorsorge gelten. Zudem muss die Amortisation von Hypotheken gefördert werden, um der steigenden Verschuldung entgegenzuwirken.

Überragender Zuspruch

In den letzten Wochen und Monaten konnte die Petition entweder online unter www.eigenmietwert-abschaffen.ch oder über die verteilten Petitionsbögen unterzeichnet werden. Auch die Sektionen haben ihrerseits eine Vielzahl an Unterschriften gesammelt. Die Resonanz nicht nur von Mitgliedern des HEV Schweiz war riesengross. Auch der HEV Direktor, Ansgar Gmür freut sich ob der Unterstützung: "Die Idee einer Petition ist mir beim Einschlafen gekommen und somit ist bewiesen, dass man auch dort gute Ideen haben kann. Und der HEV ist angesichts der vielen Unterschriften auf dem richtigen Weg." Der HEV Schweiz freut sich, anlässlich des HEV-Volksfest am 10. November 2016 auf dem Bundesplatz in Bern im Beisein von rund 2'500 Mitgliedern und geladenen Gästen die Unterschriften der Bundesversammlung überreichen zu dürfen.

Kontakt:

HEV Schweiz
Ansgar Gmür, Direktor HEV Schweiz
Tel.: +41/44/254'90'20
Mobile: +41/79/642'28'82
E-Mail: info@hev-schweiz.ch


Weitere Meldungen: HEV Schweiz

Das könnte Sie auch interessieren: