Migros-Genossenschafts-Bund

Migros zehn Prozent günstiger!

Zürich (ots) - Der jüngste Preisvergleich des K-Tipp bestätigt, was die Migros immer wieder betont: Wer in der Migros einkauft, spart zehn Prozent. Erstmals veröffentlicht das Konsumenten-Magazin K-Tipp einen Preisvergleich mit 50 Frischeprodukten. Das Ergebnis ist eindeutig: Die Migros hat gegenüber ihrer Hauptkonkurrenz einen Preisvorsprung von zehn Prozent. Die 50 verglichenen Produkte im Gesamtwert von total 225.12 Franken kosten bei der Migros fast 25 Franken weniger als bei der Hauptkonkurrenz. „Die Migros war im Schnitt schon immer 5 bis 10 Prozent günstiger. Diese Preisführerschaft werden wir behalten. Deshalb werden wir auch dieses Jahr wieder über 100 Millionen Franken in den Markt investieren, damit unsere Kundinnen und Kunden von noch tieferen Preisen profitieren“, sagt Migros-Marketingchef Urs Riedener. Die durchschnittliche Differenz von 10 Prozent erstaunt nicht, denn die Migros lässt jeden Monat von einem unabhängigen Institut die Preise von 400 Produkten des täglichen Bedarfs vergleichen. „Dank diesem internen Preisradar wissen wir: je umfangreicher der Warenkorb ist, desto grösser wird der Preisabstand. Am meisten sparen also jene Kundinnen und Kunden, die das ganze Jahr über in der Migros einkaufen“, so Urs Riedener. Zürich, 17. Januar 2007 Information: Monika Weibel, Mediensprecherin MGB, 044 277 20 63, monika.weibel@mgb.ch Morgen erscheint zu diesem Thema ein Inserat in diversen Printmedien. Das Inserat steht in downloadbarer Form unter www.migros.ch/medien zur Verfügung. Migros-Genossenschafts-Bund Corporate Communications Limmatstrasse 152 Postfach 1766 CH-8031 Zürich Zentrale +41 (0)44 277 21 11 Fax +41 (0)44 277 23 33 media@migros.ch www.migros.ch

Weitere Meldungen: Migros-Genossenschafts-Bund

Das könnte Sie auch interessieren: