Metropolis AG

Metropolis unterstützt Cover Girls
Richtiges Verhalten beim Blind Date

Tübingen (ots) - Das Internet hat sich mittlerweile zur grössten Kontaktbörse entwickelt. Doch das erste reale Blind Date wirft viele Fragen auf: Wie verhalte ich mich richtig, was soll oder kann ich alles von mir preisgeben, wie kann ich einschätzen, ob der andere es ernst meint und was kann ich tun, wenn die Situation ausser Kontrolle gerät? Diese und viele weitere Fragen beantworten Angela Hochleitner und Markus Lau-Christen von Blinddate Security am 31. August von 16.00 bis 17.00 Uhr im Chatevent in der Online-Community Metropolis. www.metropolis.de Die beiden Gründer des Sicherheitsdienstes www.blinddate-security.com können aus ihrer umfangreichen Erfahrung berichten. Angela Hochleitner arbeitete viele Jahre bei der österreichischen Polizei, Markus Lau-Christen setzt sich aktiv mit der Thematik "Missbrauch von Frauen und Kindern" auseinander und klärt auf verschiedenen Internetseiten darüber auf. Bei Blinddate Security geben Frauen anderen Frauen "Deckung", das heisst sie "covern" sich, wenn sie zu einem Blind Date verabredet sind. Datum, Uhrzeit und Ort des Treffens sind dem Schutzengel bekannt, der in vorher festgelegten Abständen anruft, um sicher zu gehen, dass alles in Ordnung ist. Wenn die "Gecoverte" den Anruf nicht entgegennimmt, wird sofort die Polizei eingeschaltet. Der Service ist kostenlos und wird in Österreich, Deutschland und der Schweiz angeboten. Metropolis AG in Kürze: Mitte 1996 wurde das Projekt Metropolis ins Leben gerufen. Innerhalb kürzester Zeit entwickelte sich die Online-Community zur grössten virtuellen Gemeinschaft Deutschlands und zählt heute über 1,3 Mio. Mitglieder, die das breitgefächerte Portfolio an Dienstleistungen wie Chats, Foren, Homepages, Auktionen und Mails nutzen. Sämtliche Community-Technologien sind Eigenentwicklungen, ausgefeilte B-to-B Konzepte lassen die Partner am Potential und der Technologie teilhaben. Durch zahlreiche Kooperationen wird Metropolis inhaltlich erweitert. Im August 1999 entstand aus dem Projekt die Metropolis AG, beteiligt sind die 21TORR AG und die United Internet AG. ots Originaltext: Metropolis AG Internet: www.newsaktuell.ch Kontakt: Manuela Mild Public Relations Tel. +49 7071 8806 113 E-Mail: m.mild@metropolis-ag.de [ 003 ]

Das könnte Sie auch interessieren: