Coca-Cola Schweiz GmbH

Coca-Cola Partner des Mystery Park: Engagement für neuen Erlebnispark in Interlaken

Brüttisellen (ots) - Der Mystery Park öffnet seine Tore und Coca-Cola ist Teil des neuen Erlebnisparks in Interlaken. Bereits zu einem frühen Zeitpunkt hat Coca-Cola dem Mystery Park seine Unterstützung als einer der Hauptsponsoren zugesichert und so die Umsetzung des Projektes aktiv gefördert. Coca-Cola ist in den Pavillon "Challenge" integriert. 1000 Mystery Park Eintrittstickets sind in Coca-Cola Summer Promotion zu gewinnen. Im Mystery Park werden nach den Ideen von Erich von Däniken in sieben verschiedenen Themenpavillons die grossen Rätsel dieser Welt vorgestellt. Auch um die Marke Coca-Cola ist in der 117 jährigen Geschichte ein Mythos entstanden und dennoch ist Coca-Cola am Puls der Zeit. Im Themenpavillon Challenge, das sich mit den Mysterien des Alls befasst, ist Coca-Cola thematisch passend integriert. So ist zum Beispiel die speziell für die Raumfahrt entwickelte Coca-Cola "Space can" ausgestellt. Diese Weltraumdose ermöglicht es, ein kohlensäurehaltiges Getränk wie Coca-Cola auch unter den Bedingungen der Schwere-losigkeit in genau derselben Qualität zu geniessen, wie es überall auf der ganzen Welt möglich ist. Im Juli 1985 wurde Coca-Cola von den Astronauten im Spaceshuttle Challenger erstmals im All getrunken. Ein interaktiver Touchscreen erklärt die Getränke-aufbereitung und Konsum unter diesen Bedingungen. Die Hauptattraktion dieses Themenpavillons ist ein virtueller Flug ins All. Fritz Bärlocher, General Manager der Coca-Cola Beverages AG: "Der Mystery Park ist ein spannender Erlebnispark mit internationaler Ausstrahlung und passt daher genau in die Welt von Coca-Cola. Von Beginn weg waren wir von der Idee Erich von Dänikens begeistert und freuen uns zur Realisierung beigetragen zu haben." Das Engagement ist langfristig orientiert und Coca-Cola integriert den Mystery Park in seine Marketingaktivitäten. So sind diesen Sommer als Teil der Coca-Cola Sommer Promotion 1'000 Eintrittstickets zu gewinnen. Das Logo des Mystery Parks wird bis Ende September auf jeder Flasche der Marken Coca-Cola, Coca-Cola light, Fanta und Sprite aufgedruckt sein. Coca-Cola in der Schweiz Coca-Cola Beverages ist der führende Anbieter von alkoholfreien Getränken in der Schweiz. Seit 1936 ist Coca-Cola im Schweizer Markt mit eigener Abfüllung vertreten. Nach der Einführung von Fanta (1965), Sprite (1968) und Kinley (1973) markierte die Lancierung von Coca-Cola light 1984 einen weiteren Meilenstein. 1994 folgte mit Nestea der Einstieg ins Eistee-Segment und 2001 mit Minute Maid ins Segment der Fruchtsäfte. Im Herbst 2002 wurde zudem die Valser Mineralquellen AG, das beliebteste Schweizer Mineralwasser, übernommen. Mit Mickey's Adventures Fruit Drink trat man ins Segment der Kindergetränke ein. Das Sportgetränk Powerade und Vanilla Coke folgten im Frühjahr 2003. Die Coca-Cola Organisation in der Schweiz umfasst zwei Unternehmen. Die Coca-Cola AG, Tochtergesellschaft von The Coca-Cola Company mit Sitz in Atlanta/USA, ist Lizenzgeberin an die Coca-Cola Beverages AG und für das Konsumentenmarketing zuständig. Die Coca-Cola Beverages AG hat ihren Sitz in Brüttisellen besorgt die Produktion, die Distribution und das Handelsmarketing. Sie beschäftigt derzeit rund 870 Mitarbeitende an den drei Standorten Brüttisellen, Bolligen und Bussigny. Alleine im Jahr 2002 hat Coca-Cola Beverages 38 neue Stellen geschaffen. Über 90 Prozent der verkauften Getränke werden in der Schweiz produziert. Die Coca-Cola Beverages AG ist eine Tochtergesellschaft der Coca-Cola HBC S.A. mit Sitz in Athen. Coca-Cola HBC ist der weltweit drittgrösste Franchisenehmer von The Coca-Cola Company und in 26 Ländern Zentral-, Ost- und Südeuropas, inklusive Russlands tätig. ots Originaltext: Coca-Cola AG Internet: www.newsaktuell.ch Kontakt: Jürg Dinner Leiter Unternehmenskommunikation Tel. +41/1/835'94'87 Mobile: +41/79/701'53'62 E-Mail:jdinner@eur.ko.com Internet: http://www.coca-cola.ch

Das könnte Sie auch interessieren: