AZ Medien AG

Tele M1 und Tele Tell setzen auf Information

Baden/Aarau (ots) - Die beiden Regionalfernsehsender Tele M1 in Aarau und Tele Tell in Luzern fokussieren ihre Ressourcen vermehrt auf den News-Bereich: Im nächsten Jahr werden die Informationssendungen "Aktuell", "Info" sowie das Magazin "Report" gestärkt. Im Gegenzug werden die Eigenproduktionen im Unterhaltungsbereich reduziert. Tele M1 und Tele Tell, die beiden Regionalfernsehsender der AZ Medien Gruppe, produzieren heute die auf das jeweilige Sendegebiet zugeschnittenen Informationssendungen "Aktuell" und "Info" sowie verschiedene Sendungen in den Bereichen "Unterhaltung" und "Infotainment". Wie Florenz Schaffner (seit dem 1. September 2001 neuer Verantwortlicher der Elektronischen Medien der AZ Medien Gruppe) erklärt, werden nun in erster Priorität die Informations-leistungen der beiden TV-Sender verbessert. Da für 2002 nur eine moderate Ertragssteigerung zu erwarten ist, führt die Neupositionierung der Information zu einer Verlagerung von Ressourcen. Die Geschäftsleitung hat darum beschlossen, im Verlaufe der nächsten Monate verschiedene Unterhaltungs- und Infotainmentsendungen einzustellen: Im Vorabendprogramm betrifft dies "Stellemärt", "Eventik" und "Telemed"; im Hauptabendprogramm sind es "Gourmet-Tipp", "Lemon" und "Klopfer". "Wir sind überzeugt, dass die Fokussierung auf die Regio-News die richtige Strategie ist", erklärte Schaffner. Es sei für ihn absolut klar, dass das Kerngeschäft von Tele M1 und Tele Tell im Informationsbereich liegen müsse. Hier hätten die regionalen Sender etwas zu bieten, was die Konkurrenzsender der SRG trotz massiv grösserer finanzieller Mittel nicht bieten könnten. Neu gibt es auf Tele M1 und Tele Tell einen täglichen Kurztipp "Kochen" mit der bekannten Köchin Annemarie Wildeisen. Die Anzahl der Sendung "Tierisch" wird verdoppelt; diese Produktion wird neu auch von anderen Regionalsendern übernommen. Zudem wird der "Report" an einem zweiten Wochentag wiederholt und verschiedene erfolgreiche Sendungen werden von anderen Stationen übernommen. Weitere neue Sendungen sind in Planung. Florenz Schaffner und der neue Programmchef Heinz Lang wollen künftig auch mit speziellen Einzelevents auf den Sender aufmerksam machen. So setzt zum Beispiel Tele Tell Anfang Jahr ganz auf die Fasnacht und Tele M1 plant, den Aargauer Kantonaltag an der Expo.02 live zu übertragen. Erste Sponsoren konnten bereits gefunden werden; damit das Projekt realisiert werden kann, müssen sich aber noch weitere Unternehmen aus dem Sendegebiet als Partner beteiligen. ots Originaltext: AZ Medien AG Internet: www.newsaktuell.ch Kontakt: Florenz Schaffner, Verantwortlicher E-Medien, Neumattstrasse 1, 5001 Aarau, E-Mail: fschaffner@telem1.ch, Telefon 062/832 88 88. [ 001 ]

Das könnte Sie auch interessieren: