Roche Pharmaceuticals

Roche gibt globales Vertriebsabkommen für sein Produktportfolio an biochemischen Reagenzien mit Sigma-Aldrich bekannt

-- Sigma-Aldrichs Stärke in Wertschöpfungskette und E-Commerce wird breitere Verfügbarkeit und Zugänglichkeit der Produkte für Kunden gewährleisten

Pleasanton, Kalifornien (ots/PRNewswire) - Roche (SIX: RO, ROG; OTCQX: RHHBY) gab heute ein globales Vertriebsabkommen für sein Produktportfolio an biochemischen Reagenzien mit Sigma-Aldrich Corporation bekannt. Zu diesen Produkten zählen Kits und Enzyme für zelluläre Analyse, Proteomik und konventionelle PCR-Anwendungen. Im Rahmen des Abkommens wird Sigma-Aldrich exklusive Rechte für den weltweiten Vertrieb dieser Produkte übernehmen, während Roche der legale Hersteller der Produkte bleibt.

"Dank Sigma-Aldrichs erweiterten E-Commerce- und Vertriebsnetzwerken können wir über dieses Abkommen die hochwertigen biochemischen Reagenzien von Roche für zahlreiche weitere Kunden verfügbar machen," erklärte Paul Brown, Leiter von Roche Molecular Diagnostics. "Dies gibt uns zusätzlich die Flexibilität zur Bereitstellung weiterer Mittel für unsere Schwerpunktfelder."

"Sigma-Aldrich ist hoch erfreut, der weltweiten Wissenschaftsgemeinschaft den Zugang zu Roches führendem Portfolio aus wissenschaftlichen Werkzeugen und Reagenzien bieten zu können. Die Erweiterung um diese Life Science-Werkzeuge unterstützt unsere Strategie der Portfolioverstärkung durch Produkte, die der Beschleunigung der wissenschaftlichen Forschungsprogramme der Kunden dienen," sagte Eric Green, Executive Vice President und President bei Sigma-Aldrich Research. "Wir freuen uns auf die gemeinsame Zusammenarbeit mit Roche."

Der Übergang des Roche-Portfolios auf Sigma-Aldrich wird für 2015 erwartet. Die Produkte können während der Übergangszeit weiterhin durch die bestehenden Kanäle von Roche bezogen werden. Nähere Informationen dazu finden Sie unter www.lifescience.roche.com oder auf www.sigma-aldrich.com [http://www.sigma-aldrich.com/].

Informationen zu Sigma-Aldrich

Sigma-Aldrich ist ein führendes Life Science- und High Technology-Unternehmen, das sich der Verbesserung der menschlichen Gesundheit und Sicherheit verschrieben hat. Die Firma produziert und vertreibt über 250.000 Chemikalien, Biochemikalien sowie andere essenzielle Produkte für Forschung und anwendungsorientierte Laboratorien sowie für industrielle und kommerzielle Märkte und zählt über 1,4 Millionen Kunden rund um den Globus. Unter der Leitlinie, die Lebensqualität durch die gezielte Unterstützung der Wissenschaft zu verbessern, operiert die Firma in den drei Geschäftsbereichen Research, Applied und SAFC Commercial. Sigma-Aldrich ist in 37 Ländern tätig, beschäftigt annähernd 9.300 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2014 einen Umsatz von 2,79 Milliarden US-Dollar. Weitere Informationen zu Sigma-Aldrich können Sie auf der Website des Unternehmens unter www.sigma-aldrich.com [http://www.sigma-aldrich.com/] finden.

Informationen zu Roche

Roche mit Hauptsitz in Basel, Schweiz, ist eines der führenden Unternehmen im forschungsorientierten Gesundheitswesen. Es vereint die Stärken der beiden Geschäftsbereiche Pharma und Diagnostics und entwickelt als weltweit größtes Biotech-Unternehmen differenzierte Medikamente für die Onkologie, Immunologie, Infektionskrankheiten, Augenheilkunde und Neurowissenschaften. Roche ist auch der weltweit bedeutendste Anbieter von Produkten der In-vitro-Diagnostik und gewebebasierten Krebstests und ein Pionier im Diabetesmanagement. Medikamente und Diagnostika, welche die Gesundheit, die Lebensqualität und die Überlebenschancen von Patienten entscheidend verbessern, sind Ziel der personalisierten Medizin, einem zentralen Ansatz von Roche. Seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 1896 hat Roche über einen Zeitraum von mehr als hundert Jahren wichtige Beiträge zur Gesundheit in der Welt geleistet. Auf der Liste der unentbehrlichen Arzneimittel der Weltgesundheitsorganisation stehen 24 von Roche entwickelte Medikamente, darunter lebensrettende Antibiotika, Malariamittel und Chemotherapeutika.

Die Roche-Gruppe beschäftigte 2014 weltweit 88.500 Mitarbeiter, investierte 8,9 Milliarden Schweizer Franken in Forschung und Entwicklung und erzielte einen Umsatz von 47,5 Milliarden Schweizer Franken. Genentech in den USA gehört vollständig zur Roche-Gruppe. Roche ist Mehrheitsaktionär von Chugai Pharmaceutical, Japan. Weitere Informationen finden Sie unter roche.com.

Alle in dieser Pressemitteilung verwendeten oder erwähnten Markennamen sind gesetzlich geschützt.

Ansprechpartner für Medienanfragen:

Bob Purcell, Roche Molekulardiagnostik 888-545-2443

Claudia Panozzo, Österreich +43 1 277 87 360

Silvia Zucca, Italien +39 039 2817 612

Francisco Aguilar-Alvarez, Spanien +34 93583 4011

Eudes de Villiers, Frankreich +33 4 76 76 31 26

Banu Kutlu, Türkei 00902123060606

Harald Borrmann, Schweiz +41 41 799 6253

Kate Hoile, Vereinigtes Königreich +44 1444 256591

Jan Schreiber, Deutschland +49 621 759 5156

Web site: http://www.roche.com/



Weitere Meldungen: Roche Pharmaceuticals

Das könnte Sie auch interessieren: