Österreichs Wanderdörfer

Österreich Schritt für Schritt entdecken - Österreichs Wanderdörfer und die "Magie des Gehens"

Österreich Schritt für Schritt entdecken - Österreichs Wanderdörfer und die "Magie des Gehens"
Der neue Wanderdörferkatalog "Die Magie des Gehens" 2015

Villach (ots) - Was man im Gehen so alles erleben kann, das zeigt auf eindrucksvolle Weise der brandneue Katalog "Österreichs Wanderdörfer 2015". Die Vielfalt der vorgestellten Routen aus insgesamt 44 Wanderregionen ist schier endlos und reicht von kurzen, gemütlichen Rundwanderungen bis zum sportlich anspruchsvollen, hochalpinen Weitwanderweg, der selbst ambitionierte Wanderer mehrere Tage lang "auf Touren" bringt.

Die Welt zu Fuß entdecken und erobern ist nicht nur Labsal für Körper und Geist - sondern auch die zweifellos beste Möglichkeit, die landschaftliche Schönheit Österreichs in ihrer ganzen Vielfalt zu erleben: Von den idyllischen Teich- und Moorlandschaften im steirischen Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen bis zum gewaltigen Bergpanorama Osttirols mit Großglockner und Großvenediger, von den romantischen Almwiesen des Montafon bis zu bizarren Formationen in den Klammen, Schluchten und Höhlen, die das Wasser seit Jahrtausenden in die Mostviertler Kalkalpen gräbt.

Überhaupt ist Wasser nicht nur erfrischender Begleiter auf nahezu allen ausgewählten Routen - sondern in vielen Fällen auch eine der größten Attraktionen: Die "Wilden Wasser" im Nationalpark Hohe Tauern Kärnten wirken sich, wie Wissenschaftler nachweisen konnten, positiv und revitalisierend auf die Gesundheit des Menschen aus; die Saalachtaler Naturgewalten bieten im Dreiländereck Salzburg-Tirol-Bayern die längste wasserführende Durchgangshöhle der Welt - und der imposante Stuibenfall im Ötztal ist nicht nur eine Augenweide, sondern auch der größte Wasserfall Tirols. Dazu bieten zahlreiche, kristallklare Badeseen und Bäche Erfrischung und Abkühlung für fleißige Wanderer.

Ausführlich stellt der neue Katalog auch die Pflanzenwelt der Wanderregionen vor - und die birgt auch so manche Sensation. Oder wussten Sie, dass rund um Filzmoos insgesamt 25 verschiedene Orchideenarten beheimatet sind, darunter auch streng geschützte wie Frauenschuh, Korallenorchidee, Waldhyazinthe und Stendelwurz? Lassen Sie sich überraschen, was "Österreichs Wanderdörfer" so alles bieten!

"Die Magie des Gehens" kann kostenfrei unter www.wanderdoerferkatalog.at bestellt werden.

Bild(er) zu dieser Aussendung finden Sie im AOM / Originalbild-Service sowie im OTS-Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragehinweis:
   Österreichs Wanderdörfer e.V.
   Unterwollaniger Straße 53
   9500 Villach
   Tel.: 04242/25 75 31
office@wanderdoerfer.at
www.wanderdoerfer.at 

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/4890/aom

*** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT ***

TPT0006 2015-02-03/10:30

 


Das könnte Sie auch interessieren: