Bundesamt für Veterinärwesen

BVET: Schweizer BSE-Experten beraten USA

      Bern (ots) - Nach dem ersten BSE-Fall in den USA am 23. Dezember
2003 fordert das Land nun internationale Expertise an.
Zum Expertenteam , das von 22.- 24 Januar das BSE-Kontrollprogramm
in den USA zu begutachten hat, gehören Dagmar Heim, Leiterin des
BSE-Projekts am Bundesamt für Veterinärwesen (BVET), und
Ulrich Kihm, ehemaliger Direktor des BVET.
Die Fachleute werden vor Ort die Überwachung von BSE, deren
Bekämpfung und den Schutz der KonsumentInnen in den USA analysieren
und einen Bericht mit Empfehlungen erarbeiten. Die USA zählen dabei
auf die grosse Erfahrung der Schweiz in der BSE- Bekämpfung. Neben
den Schweizer Fachleuten gehören dem internationalen Beraterteam
auch Stuart MacDiarmid aus Neuseeland und der US-Amerikaner William
Hueston an.
Das gleiche vierköpfige Expertenteam hatte auch Kanada im Frühjahr
2003 nach ihrem ersten BSE-Fall beraten.

BUNDESAMT FÜR VETERINÄRWESEN Medien- und Informationsdienst Auskunft:Dagmar Heim, Leiterin TSE-Projekt 031 / 324 99 93



Weitere Meldungen: Bundesamt für Veterinärwesen

Das könnte Sie auch interessieren: