Ciments Français

Ciments Français: Anhaltender Aufwärtstrend der Ergebnisse

Paris, November 7 (ots/PRNewswire) - Bei der am 3. November 2004 unter dem Vorsitz von Yves René Nanot abgehaltenen Sitzung des Board of Directors von Ciments Français wurde die konsolidierte Bilanz zum 30. September 2004 überprüft. Die ungeprüfte Bilanz wurde in Übereinstimmung mit den Rechnungslegungsgrundsätzen der Gruppe erstellt. Konsolidierter Umsatz: Der konsolidierte Nettoumsatz zum 30. September 2003 beläuft sich auf EUR 2,326 Mrd., ein Anstieg von 5,5 % im Vergleich zum Vorjahr. Auf einer flächenbereinigten Basis stieg der Umsatz um 7,7 %. Die ungünstigen Auswirkungen des Wechselkurses betrugen EUR 56,7 Mio. (-2,6 %), der Perimeter-Effekt begrenzte sich auf +0,4 %. Aufgliederung nach geographischen Regionen 30. September In Mio. EUR 2004 2003 % % (1) Europäische Union 1.345,9 1.282,5 4,9 5,1 davon Frankreich 969,6 889,3 9,0 8,0 Nordamerika 416,3 403,1 3,3 13,8 Asien (2) 167,5 139,9 19,7 14,9 Andere Länder 396,4 378,7 4,7 7,4 GESAMT 2.326,1 2.204,3 5,5 7,7 (1) flächenbereinigt (2) Thailand, Indien und Kasachstan (vom 01.01.2004) Aufgliederungen nach Geschäftsbereichen 30. September In Mio. EUR 2004 200 % % (1) Zement und Klinker 1.512,0 1.425,2 6,1 8,7 Zuschlagstoffe / Fertigbeton 755,1 716,1 5,4 6,0 Sonstige 58,9 63,0 -6,4 2,6 GESAMT 2.326,1 2.204,3 5,5 7,7 (1) flächenbereinigt Konsolidierter Abschluss: 30. September In Mio. EUR 2004 2003 % Nettoumsatz 2.326,1 2.204,3 5,5 Betriebsergebnis 447,3 402,1 11,2 Nettogewinn (Konzernanteil) 210,7 193,9 8,7 Geschäftstätigkeit Die Nettoumsätze folgen weiterhin einem positiven Trend verglichen mit dem Jahr 2003, allerdings bei einem langsameren Wachstum im dritten Quartal 2004 (+2,6 %) als im ersten Halbjahr (+7,1 %). Das Geschäft blieb in den Heimatmärkten für alle Länder konstant, obwohl im dritten Quartal eine Verlangsamung beobachtet wurde, vor allem in Griechenland, wo die mit den Olympischen Spielen zusammenhängenden Arbeiten abgeschlossen wurden. Insgesamt wurde das Mengenwachstum verglichen mit 2003 von einem anhaltenden positiven Trend der Verkaufspreise begleitet. Gleichzeitig wird der Druck in Thailand und Belgien spürbar, wo Preise gesunken sind. Ergebnisse Trotz einer Abschwächung im dritten Quartal aufgrund gestiegener Betriebskosten, die vor allem auf höhere Energiekosten zurückzuführen sind, hielt das operative Ergebnis zum Ende September 2004 mit dem guten Wachstum gegenüber dem Vorjahr mit (+11,2 %). Der Nettogewinn zum Ende September konnte ebenfalls von einer Senkung der Finanzkosten und einer Verbesserung der Abgaben von Unternehmen, die nach der Equity-Methode bilanziert werden, profitieren und belief sich auf EUR 211 Mio. Dies ist ein Anstieg von +8,7 % verglichen mit dem Gewinn zu Ende September 2003. Es muss hervorgehoben werden, dass Letzterer stark auf ausserordentliche Posten beeinflusst wurde (EUR +41,6 Mio.), während diese in 2004 einen negativen Effekt hatten (EUR -5,6 Mio.). Die Nettoverschuldung des Konzerns (ohne unbefristete zinsvariable Anleihen) betrug am 30. September 2004 EUR 1,103 Mrd., verglichen mit EUR 1,271 Mrd. zum Ende Dezember 2003 und EUR 1,434 Mrd. am 30. September 2003. Ausblick Das Umsatzwachstum sollte für die nächsten Monate weiterhin positiv sein, auch wenn es verglichen mit dem besonders starken Wachstum in 2003 langsamer voranschreitet. Trotz der Auswirkungen der höheren Treibstoffkosten im zweiten Halbjahr und auf Basis der guten Performance über die letzten neun Monate des Jahres sollten die Gewinne für 2004, ausserordentliche Posten ausgeschlossen, sich gegenüber den Ergebnisse von 2003 verbessern. Anhang Ciments Francais Group Konsolidierte Gewinn- und Verlustrechnung In Mio. EUR Jahr zum 30.09.2004 Jahr zum 30.09.2003 Nettoumsatz 2.326,1 2.204,3 Bruttobetriebsergebnis 607,5 567,5 26,1 % 25,7 % Betriebsergebnis 447,3 402,1 19,2 % 18,2 % Nettozinsaufwand -53,1 -69,7 Sonstige Einnahmen und Ausgaben -5,6 41,6 Einkommen vor Steuern und 388,6 374,1 Gewinnanteilen von Minderheitsgesellschaftern 16,7 % 17,0 % Ertragssteuer -132,5 -120,8 Anteil am Nettogewinn von 15,1 6,1 Beteiligungsgesellschaften Abschreibung auf Firmenwerte und -34,2 -37,7 andere immateriellen Vermögenswerte Nettogewinn vor Gewinnanteilen 237,1 221,7 von Minderheitsgesellschaftern 10,2 % 10,1 % Gewinnanteile von Minderheitsgesellschaftern -26,4 -27,9 Konsolidiertes Nettoergebnis - 210,7 193,9 (Konzernanteil) 9,1 % 8,8 % Anhang Ciments Français Group Vereinfachte Bilanz zum 30. September In Mio. EUR 2004 2003 Anlagevermögen 3.746,6 3.777,3 Umlaufvermögen 310,5 302,7 Bargeld und Zahlungsmitteläquivalente 970,2 828,9 SUMME VERMÖGENSWERTE 5.027,3 4.908,9 2004 2003 Gesellschaftskapital und Gewinnanteile 2.168,5 1.995,6 von Minderheitsgesellschaftern 324,6 324,6 Unbefristete, zinsvariable Anleihen 518,0 498,1 Sonstige Verbindlichkeiten 1.316,1 1.424,6 Finanzschulden 700,1 666,0 Andere Gläubiger SUMME VERBINDLICHKEITEN 5.027,3 4.908,9 Im Internet Ciments Français : http://www.cimfra.com Italcementi : http://www.italcementigroup.com ots Originaltext: Ciments Francais Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch Pressekontakt: Fabienne Moreau, Telefon: +33-1-42-91-76-76, E-Mail: fmoreau@cimfra.com

Das könnte Sie auch interessieren: