Bundeskanzlei BK

BK: BK: Empfang für Nobelpreisträger

      Bern (ots) - Im Namen des Bundesrates haben Bundespräsident
Pascal Couchepin, Bundesrat Joseph Deiss und Bundeskanzlerin
Annemarie Huber-Hotz sowie eine Parlamentsdelegation am Dienstag
Abend den letztjährigen schweizerischen Nobelpreisträger Prof. Kurt
Wüthrich und zwei frühere Nobelpreisträger zu einem Nachtessen im
Berner von Wattenwylhaus empfangen.

    Die Bundesbehörden bezeugten mit dem Empfang dem Nobelpreisträger 2002 Kurt Wüthrich, der mit seiner Prionenforschung Berühmtheit erlangt hat, und seinen Vorgängern ihre höchste Wertschätzung und würdigten ihre Verdienste. Solche Auszeichnungen seien für den Forschungsplatz Schweiz von grosser Bedeutung, erklärte Bundespräsident Pascal Couchepin im Berner von Wattenwylhaus.

    An dem Empfang nahmen auch die zwei früheren schweizerischen Nobelpreisträger Richard Ernst und Heinrich Rohrer teil. Der Parlamentsdelegation gehörten Nationalratspräsident Yves Christen, Ständeratspräsident Gian-Reto Plattner und Ständerat Peter Bieri an, ferner Elisabeth Barben, Sekretärin der Kommission für Wissenschaft, Bildung und Kultur.

SCHWEIZERISCHE BUNDESKANZLEI Information und Kommunikation

Bern, 14. Januar 2003



Weitere Meldungen: Bundeskanzlei BK

Das könnte Sie auch interessieren: