FMC Corporation

FMC Corporation richtet neuen europäischen Hauptsitz und FuE-Zentrum in Dänemark ein

Philadelphia (ots/PRNewswire) - Die FMC Corporation verkündete heute, dass das Unternehmen einen regionalen europäischen Hauptsitz und eine Forschungseinrichtung in Horsholm, einem Vorort von Kopenhagen, Dänemark, einrichten werde. Das neue FMC European Innovation Center (EIC), das voraussichtlich 2016 eröffnet wird, soll als zentrales Zentrum für Forschung und Entwicklung, regionale geschäftliche Funktionen und regionale kaufmännischen Teams dienen.

Logo - http://photos.prnewswire.com/prnh/20111101/NE97440LOGO [http://photos.prnewswire.com/prnh/20111101/NE97440LOGO]

"Die FMC hat heute angesichts unserer kürzlichen Übernahme von Cheminova eine größere Präsenz in Europa", erklärt Pierre Brondeau, President, CEO und Chairman der FMC. "Das European Innovation Center wird unsere Fähigkeit, mit Kunden und Lieferanten in der gesamten Region zusammenzuarbeiten, verbessen, und sicherstellen, dass wir das Wachstumspotential unseres neu fusionierten Unternehmens erfüllen."

Das neue Zentrum wird sich im Scion DTU Science and Technology Park in Horsholm, etwa 25 km nördlich von Kopenhagen, befinden. Es wird Mitarbeiter, die aktuell an Standorten in ganz Europa und den USA arbeiten, zusammenführen, darunter auch Mitarbeiter in den Bereichen Forschung, Vertrieb, Marketing, regionales Management, Finanzen, Lieferkette, Personalwesen und damit zusammenhängenden Funktionen.

"Dänemark ist ein bekanntes Zentrum für Lebensmittel- und Lebenswissenschaftsforschung mit außergewöhnlichen Fachkräften", erklärt Brondeau. "Es ist ein Land, das für seine starke Erwerbsbevölkerung und Lebensqualität bekannt ist. Wir freuen uns darauf, diese wichtigen technologischen und kaufmännischen Stellen nach Horsholm zu bringen und gleichzeitig unsere Produktions- und damit zusammenhängenden Supportaktivitäten in Ronland, Dänemark aufrechtzuerhalten."

"Der Forschungspark Scion DTU ist Dänemarks größte Standortgemeinschaft von Biotech-Unternehmen und beherbergt Unternehmen wie Chr. Hansen, Roche und ALK. Wir sind stolz, dass die FMC Corporation sich dazu entschlossen hat, ihren regionalen Hauptsitz hier einzurichten, und freuen uns sehr, sie in unserem innovativen Umfeld willkommen zu heißen", erklärt Steen Donner, CEO, Scion DTU.

Informationen zur FMC Corporation

Die FMC Corporation ist ein spezialisiertes Unternehmen, das seit über einem Jahrhundert global die Landwirtschaft, Industrie und den Verbrauchermarkt mit innovativen Lösungen, Anwendungen und hochwertigen Produkten versorgt. Die FMC verzeichnete 2014 Jahresumsätze von ca. 3,3 Mrd. US-Dollar aus dem laufenden Geschäftsbetrieb. Die FMC übernahm im April 2015 Cheminova, das 2014 Umsätze i. H. v. 6,8 Mrd. DKK verzeichnete. Die FMC beschäftigt weltweit rund 7.000 Mitarbeiter und hat drei Sparten: FMC Agricultural Solutions, FMC Health and Nutrition und FMC Lithium. Weiterführende Informationen: www.FMC.com [http://www.fmc.com/].

Informationen über Scion DTU

Scion DTU ist ein internationaler Forschungspark, der im universitären Umfeld verwurzelt ist. Wir sind ein optimaler Standort für innovative Menschen und wissensintensive Unternehmen, und um Hightech-Ideen zu verwirklichen und sie vermarktbar zu machen. Wir sind ein innovatives Umfeld, das flexible Einrichtungen und Zugang zu relevanten Netzwerken und Dienstleistungen bietet, die es Unternehmen erleichtern, zu wachsen. Scion DTU arbeitet mit über 200 Unternehmen im Biotech-, Medico-, Cleantech- und IT-Bereich zusammen. www.sciondtu.dk [http://www.sciondtu.dk/]

Safe-Harbor-Erklärung nach dem Private Securities Act von 1995: Aussagen in dieser Pressemitteilung, die zukunftsbezogene Aussagen sind, unterliegen verschiedenen Risiken und Unwägbarkeiten im Hinblick auf bestimmte Faktoren, die in Formular 10-K der FMC Corporation für 2014 und anderen bei der SEC eingereichten Dokumenten beschrieben sind. Derartige Informationen, die hier enthalten sind, spiegeln die Überzeugungen des Managements zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung wieder und basierend auf den aktuell verfügbaren Informationen. Die FMC Corporation hat nicht die Absicht, diese Informationen zu aktualisieren, und schließt jede gegenteilige rechtliche Verpflichtung aus. Vergangenheitsbezogene Informationen lassen nicht notwendigerweise Schlussfolgerungen über die zukünftige Leistung zu.

Web site: http://www.fmc.com/

Kontakt:

KONTAKT: Medien-Ansprechpartner, FMC: Jim Fitzwater
+1-215-299-6633, james.fitzwater@fmc.com; Medien-Ansprechpartner,
Dänemark
- Geelmuyden Kiese: Kristian Riber Kraaer +45-3040-2040,
kristian.riber@gknordic.com



Weitere Meldungen: FMC Corporation

Das könnte Sie auch interessieren: