FMC Corporation

FMC Corporation schließt Übernahme von Cheminova A/S ab

Philadelphia (ots/PRNewswire) - Die FMC Corporation gab heute den Abschluss ihrer Übernahmetransaktion von Cheminova A/S bekannt, einem multinationalen Pflanzenschutzunternehmen mit Sitz in Dänemark und hundertprozentige Tochtergesellschaft von Auriga Industries A/S. Die Unternehmen kündigten die Unterzeichnung einer endgültigen Akquisition am 8. September 2014 an und haben nunmehr alle notwendigen Bedingungen und regulatorischen Genehmigungen erfüllt.

Logo - http://photos.prnewswire.com/prnh/20111101/NE97440LOGO [http://photos.prnewswire.com/prnh/20111101/NE97440LOGO]

FMC hat den Erwerb von Cheminova zu einem Gesamtkaufpreis von ca. 1,8 Milliarden USD durchgeführt, einschließlich der Schuldenübernahme. FMC erwartet, dass die Transaktion im ersten vollständigen Geschäftsjahr nach der Übernahme zu einem Wachstum des bereinigten Gewinns beiträgt.

"Die Übernahme von Cheminova steht exakt im Einklang mit unserer Unternehmensstrategie, die das Portfolio von FMC auf die Endmärkte für Agrarwirtschaft, Gesundheit und Nahrungsmittel fokussiert", sagte Pierre Brondeau, Präsident, CEO und Vorstand von FMC. "Cheminova verfügt über ein Produktportfolio und eine geografische Präsenz, die unser Unternehmen auf ideale Weise ergänzen, und verfolgt eine ähnliche strategische Herangehensweise wie FMC mit dem Einsatz von Technologien, um seinen Kunden optimale Lösungen bereitzustellen. Diese Transaktion wird unser Portfolio von Agrarlösungen bereichern und unseren Marktzugang wesentlich verstärken."

Brondeau fügte hinzu: "Cheminova ermöglicht uns direkten Marktzugang zu wichtigen Ländern in Europa und erweitert unser Kundenspektrum in Indien, Australien und in ganz Lateinamerika. Dies wird dazu beitragen, ein größeres Gleichgewicht in unser Agrargeschäft zu bringen. Die Technologie des Unternehmens wird uns ermöglichen, die Marktpräsenz von FMC bei vorhandenen Pflanzenkulturen auszubauen und uns einen beschleunigten Zugang zu zusätzlichen Kulturen bieten, wie z. B. Getreide. Sie wird ebenfalls unsere Angebote für die Kunden verbessern, insbesondere in den Bereichen Zuckerrohr, Sojabohnen und Baumwolle. Wir erwarten einen weitere Verbesserung unserer innovativen Produktpipeline und signifikante neue Ertragsmöglichkeiten für unsere kombinierten Geschäftstätigkeiten."

FMC hat seinem Geschäftsportfolio in den letzten Jahren eine neue Ausrichtung gegeben, um seine Position im Markt für Pflanzenschutz auszubauen. Mit der Übernahme von Cheminova und der Veräußerung der Geschäftssparte Alkali Chemicals, die am 1. April 2015 abgeschlossen wurde, soll FMC Agricultural Solutions drei Viertel der Gesamtumsätze des Unternehmens repräsentieren - ein gewaltiger Anstieg im Vergleich zu den knapp 40 Prozent, die vor nicht allzu langer Zeit im Jahr 2009 verzeichnet wurden.

Das Unternehmen wird Neuigkeiten über die Integration von Cheminova in seinen Telefonkonferenzen zu den Quartalsergebnissen und auf der anstehenden Investorenkonferenz am 11. Mai 2015 zur Verfügung stellen.

Über die FMC Corporation Die FMC Corporation ist ein Chemiekonzern, der bereits seit über einem Jahrhundert landwirtschaftliche, industrielle sowie Konsumentenmärkte weltweit mit innovativen Lösungen, Anwendungen und Qualitätsprodukten versorgt. 2014 erzielte FMC einen Jahresumsatz von rund 3,3 Milliarden USD aus fortgeführten Geschäftstätigkeiten (ohne Berücksichtigung der Umsätze des veräußerten Geschäftszweigs Alkali Chemicals). Cheminova verzeichnete im Jahr 2014 einen Umsatz in Höhe von 6,8 Milliarden DKK. FMC beschäftigt etwa 7.000 Mitarbeiter (einschließlich der Mitarbeiter von Cheminova) auf der ganzen Welt und verfügt über drei Unternehmenssparten: FMC Agricultural Solutions, FMC Health and Nutrition und FMC Lithium. Weiterführende Informationen erhalten Sie unter www.FMC.com [http://www.fmc.com/].

Safe-Harbor-Erklärung gemäß dem Private Securities Act von 1995: Aussagen in dieser Pressemitteilung, bei denen es sich um zukunftsbezogene Aussagen handelt, unterliegen zahlreichen Risiken und Unwägbarkeiten, u. a. im Zusammenhang mit bestimmten Faktoren, die auf Formular 10-K des Jahres 2014 und weiteren bei der SEC eingereichten Dokumenten der FMC Corporation näher erläutert werden. Die an dieser Stelle aufgeführten Informationen basieren auf aktuell verfügbaren Informationen und beruhen auf der bestmöglichen Einschätzung der Geschäftsleitung zu diesem Zeitpunkt. Die FMC Corporation beabsichtigt nicht, diese Informationen zu aktualisieren und lehnt jede diesbezügliche gesetzliche Verpflichtung ausdrücklich ab. Historische Informationen lassen nicht zwangsläufig Rückschlüsse auf künftige Leistungen zu.

Web site: http://www.fmc.com/

Kontakt:

KONTAKT: Jim Fitzwater +1-215-299-6633, james.fitzwater@fmc.com,
Lars-Erik Pedersen +45-9690-9130, lars-erik.pedersen@cheminova.com,
Medienkontakt in Dänemark - Geelmuyden Kiese/Ketchum: Kristian Riber
Kraaer +45-3040-2040, kristian.riber@gknordic.com, Kontakt für
Investorenbeziehungen: Alisha Bellezza - +1-215-299-6119, ir@fmc.com



Weitere Meldungen: FMC Corporation

Das könnte Sie auch interessieren: