Staatskanzlei Luzern

Renaturierung Hochmoor Meienstossmoos: Einladung an die Medien

Luzern (ots) - Das Meienstossmoos im Eigenthal, eines der grossen Hochmoore im Kanton Luzern, ist stark beeinträchtigt. Damit sich das Moor regenerieren kann, werden die Entwässerungsgräben gestaut und mit Sägemehl aufgefüllt. Mitte Oktober beginnen die Bauarbeiten. Intakte Hochmoore sind wertvolle Lebensräume und als CO2-Speicher wichtig für den Klimaschutz. Deshalb beteiligt sich auch die Vogelwarte Sempach an diesem Projekt.

Die Journalistinnen und Journalisten sind zur Medienorientierung über das Renaturierungsprojekt herzlich eingeladen:

   Datum: Freitag, 17. Oktober 2014, 9.30 Uhr - 11.00 Uhr 
   Ort: Meienstossmoos, Eigenthal (siehe Karte im Anhang) 
   Es orientieren: 
   - Otto Holzgang (Dienststelle Landwirtschaft und Wald, lawa) 
   - Susanna Geissbühler (lawa) 
   - Roman Graf (Schweizerische Vogelwarte Sempach) 
   - Peter Staubli (Beck & Staubli) 

Aus organisatorischen Gründen bitten wir Sie um eine Anmeldung bis Donnerstag, 16. Oktober 2014 an hugo.baumann@lu.ch.

Anhänge http://www.lu.ch/download/sk/mm_photo/12205_20141009_Karte.pdf

Kontakt:


Hugo Baumann
Verantwortlicher Kommunikation Landwirtschaft und Wald (lawa)
041 925 10 22
hugo.baumann@lu.ch



Weitere Meldungen: Staatskanzlei Luzern

Das könnte Sie auch interessieren: