Staatskanzlei Luzern

Reform 06: Änderungen im Bildungs- und Kulturdepartement

    Luzern (ots) - Für das Bildungs- und Kulturdepartement bringt die Reform 06 ab 1. Januar 2008 gravierende strukturelle Veränderungen.

    Das Departement wird neu aus vier grossen Dienststellen und dem Departementssekretariat bestehen:

    - Dienststelle Volksschulbildung (DVS) (Leiter: Charles Vincent)

    - Dienststelle Gymnasialbildung (DGym) (Leiter: Werner Schüpbach)

    - Dienststelle Berufs- und Weiterbildung (DBW) (Leiter: Josef
        Widmer)

    - Dienststelle Hochschulbildung, Kultur und Sport (DHKS)
      (Leiterin: Karin Pauleweit).
    
    Die heutigen 35 Dienststellen sind den neuen vier Dienststellen
als Abteilungen unterstellt. In den Abteilungen werden aber weiterhin
die gewohnten Bezeichnungen (Direktor, Rektor, Prorektor etc).
verwendet. In der Gymnasialbildung sowie Berufs- und Weiterbildung
ergibt sich aus der neuen Struktur eine schlankere Schulverwaltung,
eine straffere und effizientere Führung sowie eine Entlastung im
Rechnungswesen. Die Personaladministration der Lehrpersonen
untersteht neu der Dienststelle Personal (ehem. Personalamt). Mit der
Neuorganisation findet auch eine Angleich ung an die übrigen
Departemente statt.

    Die Veränderungen im BKD haben auch räumliche Konsequenzen: im Haus Bahnhofstrasse 18 Luzern werden künftig drei Dienststellen ansässig sein; nämlich das Departementssekretariat (nach der Strukturreform nur noch halb so gross wie bisher) und die Dienststellen Gymnasialbildung sowie Hochschulbildung, Kultur und Sport, ausserdem die Abteilung Kulturförderung (Teil der DHKS). Die heutigen Gruppenleitungen der Bereiche Volksschulen und Berufsbildung wechseln an die Kellerstrasse bzw. die Obergrundstrasse und werden dort in die neu gebildeten Dienststellen Volksschulbildung bzw. Berufs- und Weiterbildung integriert.

ots Originaltext: Staatskanzlei Luzern
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt: Staatskanzlei Luzern
Dr. Hans Rudolf Burri
Departementssekretär BKD
Tel.:        +41/41/228'52'03
Internet: www.lu.ch/bildung



Weitere Meldungen: Staatskanzlei Luzern

Das könnte Sie auch interessieren: