Staatskanzlei Luzern

Deutsche Politik- und Wirtschaftsprominenz am Europa Forum in Luzern

      Luzern (ots) - Das diesjährige Europa Forum Luzern wartet
wiederum mit hochrangigen Teilnehmern aus Politik und Wirtschaft auf,
diesmal mit Deutschland als Gastland. Bundestagspräsident Norbert
Lammert und Ministerpräsident Matthias Platzeck treten unter anderen
Persönlichkeiten aus Politik und Wirtschaft an den Veranstaltungen
zwischen dem 29. und 31. Oktober auf. Seitens der Schweiz wird die
neue EVD-Chefin Bundesrätin Doris Leuthard an der öffentlichen
Veranstaltung vom Montagabend, 30. Oktober das Hauptreferat halten.

    Das Europa Forum, das am Sonntag, 29. Oktober 2006, mit der offiziellen Eröffnung beginnt und bis am darauf folgenden Dienstag dauert, steht unter dem Titel "Grenzen überwinden - Wirtschaft und Politik im Dialog: Die Schweiz und Deutschland als Nachbarn". Es werden rund 50 hochrangige Referentinnen und Referenten erwartet. Die Tagung wird durch ein reich befrachtetes kulturelles Rahmenprogramm ergänzt.

    Nach dem Davoser WEF ist das Luzerner Europa Forum mittlerweile das in der Schweiz bedeutendste und grösste regelmässige Treffen, das Wirtschaft und Politik in einem einzigartigen internationalen Rahmen zusammenbringt. Es wird mit 500 Symposiumsteilnehmern und über 1'000 Besuchern an der öffentlichen Veranstaltung im KKL Luzern gerechnet. Der diesjährige Anlass ist bereits die 11. Austragung. Sie ist wie jedes Jahr für jedermann zugänglich, eine Anmeldung ist allerdings erforderlich

    Hinweis:

    Medien-Informationen und Bilder:   http://www.europa-forum-luzern.ch/index/aktuell-medien.htm

ots Originaltext: Staatskanzlei Luzern
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Christof Wicki
Geschäftsführer
EUROPA FORUM LUZERN
Horwerstrasse 87
6005 Luzern
Tel.: +41/41/318'37'87
Fax:  +41/41/318'37'10
E-Mail: info@europa-forum-luzern.ch
Internet: www.europa-forum-luzern.ch



Weitere Meldungen: Staatskanzlei Luzern

Das könnte Sie auch interessieren: