Staatskanzlei Luzern

Projekt "Wartetraum" siegte beim Gestaltungswettbewerb des Kinderspitals Luzern

    Luzern (ots) - Der Wettbewerb zur Gestaltung der Wartezone im Eingangsbereich des Kinderspitals Luzern ist entschieden: Zum Siegerprojekt wählte die Jury das Projekt "Wartetraum", eine Arbeit von Michael Husmann Tschäni (Illustrator/Grafiker), Pascale Mira Tschäni (Zeichen- und Werklehrerin) - beide heimatberechtigt in Sempach und wohnhaft in Zürich - und Samuel Perret mit Heimatort Basel und Wohnort Zürich (Produktegestalter).

    Im März dieses Jahres hatte der Kanton Luzern einen Ideenwettbewerb zur Gestaltung der Wartezone im Eingangsbereich des Kinderspitals Luzern ausgeschrieben. Teilnahmeberechtigt waren interdisziplinäre Teams (z. B. aus den Bereichen Malerei, Illustration/Comic, Innenarchitektur etc.) mit Bezug zum Kanton Luzern.

    Es haben sich 51 Teams beworben. Anlässlich der ersten Jurysitzung wurden fünf Teams ausgewählt und eingeladen, ihre Ideen zu konkretisieren bzw. zu überarbeiten. Diese Teams stellten ihre Projekte der Jury im August vor.

    Vom Dienstag, 14. September bis Freitag, 24. September werden alle 51 Beiträge sowie die fünf Projekte der zweiten Runde im Regierungsgebäude an der Bahnhofstrasse 15, Luzern ausgestellt. Das Regierungsgebäude ist von Montag bis Freitag von 08.00 - 18.00 Uhr durchgehend geöffnet. Juryberichte liegen am Ausstellungsort auf.

    Das Projekt wird bis Ende 2004 realisiert. Die Medien werden nach Abschluss der Arbeiten zu einer Medienorientierung ins Kinderspital eingeladen.

ots Originaltext: Staatskanzlei Luzern
Im Internet recherchierbar: www.presseportal.ch

Kontakt:
Roland Heini
Jury-Präsidenten
Tel. +41/1/493'56'01



Weitere Meldungen: Staatskanzlei Luzern

Das könnte Sie auch interessieren: