Staatskanzlei Luzern

Umtauschanleihe des Kantons Luzern überaus erfolgreich

    Luzern (ots) - Die vom Kanton Luzern ausgegebene Umtauschanleihe ("Exchangeable Bond") mit vierjähriger Laufzeit über 100 Millionen Franken, wandelbar in Namenaktien der Luzerner Kantonalbank, löste im Markt ein überaus positives Echo aus. Der Coupon wurde aufgrund des Bookbuilding-Verfahrens auf 1 Prozent festgelegt, die Wandelprämie beträgt 14,74 Prozent (227.50 Franken), gerechnet auf einem volumengewichteten Durchschnittskurs von 198.278 Franken pro Aktie.

    Die Luzerner Kantonalbank, die UBS und die Zürcher Kantonalbank konnten aufgrund der grossen Investorennachfrage ihre Auftragsbücher bereits nach weniger als zwei Stunden schliessen. Der Markt honorierte damit nicht nur das innovative Vorgehen des Kantons Luzern bei der Platzierung einer weiteren Tranche der LUKB-Namenaktien im Markt, sondern auch dessen erstklassige Schuldnerqualität.

    Der Kanton Luzern konkretisiert mit dem neuen Instrument der Umtauschanleihe seine im April 2004 bekannt gegebene Verkaufsabsicht für weitere Aktien der Luzerner Kantonalbank aus Kantonsbesitz. Das Ziel einer Reduktion der kantonalen Beteiligung an der Luzerner Kantonalbank auf 61% bis ins Jahr 2012 und einer Erhöhung des Handelsvolumens der LUKB-Aktie bleibt bestehen. Die in Stücke von 5'000 Franken aufgeteilte Umtauschanleihe ist bereits ausserbörslich handelbar und wird innert Wochenfrist an der Börse kotiert sein. Von dieser Emission kann selbstverständlich auch der Kleinanleger profitieren. Die Obligationen sind bei den drei beteiligten Banken erhältlich.

ots Originaltext: Staatskanzlei Luzern
Im Internet recherchierbar: www.presseportal.ch

Kontakt:
Martin Bucherer
Departementssekretär
Finanzdepartement des Kantons Luzern
Tel. +41/41/228'55'42



Weitere Meldungen: Staatskanzlei Luzern

Das könnte Sie auch interessieren: