Der Feinschmecker

DER FEINSCHMECKER kürt den besten deutschen Riesling

Hamburg (ots) - - Querverweis: Dokumente liegen in der digitalen Pressemappe zum Download vor und sind unter http://www.presseportal.de/dokumente abrufbar - Zum dritten Mal vergibt die Zeitschrift "Der Feinschmecker" aus dem Hamburger JAHRESZEITEN VERLAG am 20. November 2010 auf einer großen Wein- Gala im Hotel "Bayerischer Hof" in München den "Deutschen Riesling Cup". Den passenden Rahmen bei der Siegerehrung für den besten deutschen Riesling aus dem Jahrgang 2009 gestalten die 50 besten Weingüter Deutschlands, die an ihren Verkostungsständen aktuelle und gereifte Weine präsentieren - nicht nur Riesling, sondern auch andere Weißweine und Top-Rotweine. Das Magazin DER FEINSCHMECKER zeichnet in jedem Jahr den besten trockenen deutschen Riesling des letzten Jahrgangs mit dem "Deutschen Riesling Cup" aus. Die Preisträger werden von einer internationalen Jury in mehreren verdeckten Verkostungen ermittelt. Der beste Riesling und sein Winzer - wie auch die weiteren Platzierten - werden am Sonnabend, den 20. November 2010 ab 18 Uhr im Rahmen einer "Wein-Gala" im "Bayerischen Hof" geehrt. Rund 500 Gäste werden erwartet, der Eintrittspreis an der Abendkasse beträgt 99 Euro. Interessierte können ihre Eintrittskarte aber auch über redaktion@der-feinschmecker.de reservieren. Vor und nach der Preisverleihung können die Gäste im großen Festsaal des Hotels die aktuellen - und auch ein paar ältere - Weiß- und Rotweine von deutschen Spitzenwinzern (wie Egon Müller, Paul Fürst, Helmut Dönnhoff und Werner Knipser) verkosten, die ihre Gewächse an den Probiertischen höchstpersönlich ausschenken. Zur Stärkung gibt es am Abend ein walking dinner mit verschiedenen Kochstationen und Schmankerln-Buffet - und dazu Livemusik. Wer um Mitternacht noch Appetit hat, darf sich auf einen rustikalen Imbiss freuen. Weitere Informationen: Dieter Braatz, Redaktion, DER FEINSCHMECKER, Tel.: 040-2717-3724, E-Mail: dieter.braatz@der-feinschmecker.de Pressekontakt: Mona Burmester Presse- und Öffentlichkeitsarbeit JAHRESZEITEN VERLAG Tel.: 040/2717-2493 Fax: 040/2717-2063 E-Mail: presse@jalag.de

Das könnte Sie auch interessieren: