Fürstentum Liechtenstein

ikr: Jeden Tag eine Postkarte im Briefkasten

Vaduz (ots/ikr) - Anlässlich der Liechtensteiner Buchtage liegen bis zum 23. April 2017 an diversen öffentlichen Stellen (Poststellen, Bibliotheken, Gemeinden, Kulturhäuser, Takino, Bildungshäuser, Spitäler, Postauto) vorfrankierte Postkarten auf, welche gratis mitgenommen und verschickt werden können.

Schreib doch mal! Eine Postkarte!

Unter diesem Slogan hat die Trägerschaft der Liechtensteiner Buchtage an der Eröffnungsveranstaltung der Liechtensteiner Buchtage am 6. März 2017 die Postkartenaktion lanciert. Die Postkarten wurden von Schülerinnen und Schülern des Vorkurses der Liechtensteinischen Kunstschule Liechtenstein gestaltet. Eine Jury wählte zwölf Sujets aus, die anregen sollen, eine Postkarte an Verwandte, Freunde und Freundinnen sowie Bekannte zu schreiben. Die Liechtensteinische Post AG hat dankenswerterweise die Briefmarken zur Verfügung gestellt.

Mit der Aktion soll die Freude am Schreiben von Postkarten geweckt werden. Persönliche, handgeschriebene Post mit einer schönen Briefmarke frankiert zu erhalten, löst wiederum Freude aus und kann Ansporn sein, selbst zu schreiben.

Für alle, die es lieber elektronisch mögen, steht die Postkarten-App der Schweizerischen Post zur Verfügung https://postcardcreator.post.ch/de/. Täglich kann eine eigene Postkarte gestaltet und gratis verschickt werden, die dann per A-Post in den Briefkasten geliefert wird. 7 Wochen - 7 Sätze auf einer Postkarte

Unter dem Motto 7 Wochen - 7 Sätze wurde der

Kurzgeschichtenwettbewerb des Buchhandels in Kooperation mit dem Schulamt lanciert. Kinder und Jugendliche wurden über die Schulen eingeladen, auf einer A5-Postkarte eine Kurzgeschichte zu verfassen und sie für den Wettbewerb einzureichen. Mittlerweile sind schon viele spannende Geschichten eingegangen. Der Wettbewerb dauert über die Buchtage hinaus und endet am 15. Mai 2017. Am 7. Juni 2017 findet die Preisverleihung in der Didaktischen Medienstelle statt. Die beiden Buchhandlungen Bücherwurm in Vaduz und Omni in Eschen stellen als Preise Gutscheine zur Verfügung.

Die Trägerschaft der Liechtensteiner Buchtage - das Amt für Kultur, die Kulturstiftung Liechtenstein, die Liechtensteinische Landesbibliothek und das Schulamt - freut sich, wenn die Aktionen der Buchtage genutzt werden und Hunderte von Postkarten in Liechtenstein verschickt werden. Weitere Infos zu den Buchtagen: www.buchtage.li oder auf Facebook https://www.facebook.com/liechtensteinerbuchtage/

Kontakt:

Kulturstiftung Liechtenstein
T +423 236 60 87



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: