Solera Holdings, Inc.

Solera steigert Fahrzeugdatenabdeckung in China auf über 95 Prozent

- Die Marktabdeckung hat sich im vergangenen Jahr mehr als verdoppelt.

- Solera erfasst bereits mehr als 166 Millionen Fahrzeuge auf chinesischen Straßen.

- Umfassende Fahrzeugdaten sowohl für Exporte als auch Importe.

Westlake, Texas (ots/PRNewswire) - Solera Holdings, Inc. (http://www.solerainc.com/), ("Solera"), ein Weltmarktführer bei Daten und Software für die Verwaltung von Fahrzeugen, Wohneigentum und persönlicher Identität, gab heute bekannt, dass man die Abdeckung der Import- und Exportdaten aller Fahrzeuge auf chinesischen Straßen von 45 Prozent auf 95 Prozent mehr als verdoppelt hat. Soleras umfassendes Profil von mehr als 166 Millionen Fahrzeugen in China ist ein bisher unübertroffener Meilenstein bei der Aggregation und Normalisierung von Fahrzeugdaten im größten Automarkt der Welt.

Der erweiterte Umfang der Datenbank Soleras über chinesische Fahrzeuge schließt jetzt Folgendes ein:

- mehr als 100 spezifische Fahrzeughersteller; 
- mehr als 1.000 Fahrzeugmodelle und 9.000 Sub-Modelle; 
- mehr als 150.000 optionale Fahrzeugkonfigurationen; 
- 1,5 Millionen spezifische Lagerteile; und 
- 800.000 spezifische Fahrzeugteilgrafiken. 

Die erhöhte Abdeckung erlaubt ebenfalls die beschleunigte Verbreitung der umfassenden Produkte und Dienstleistungen von Solera für das Lebenszyklusmanagement von Fahrzeugen in China.

Solera stellte mit dem Bau des Solera Data Development Center in Beijing in 2008 zum ersten Mal seine globalen Fähigkeiten bei Daten im chinesischen Markt vor. Im Dezember 2015 erweiterte Solera seine Investition mit der Eröffnung von CESVICHINA, des ersten Forschungszentrums für Fahrzeugversicherung in China, das sich auf die Innovation bei Fahrtechnologie konzentriert, um die Fahrzeugversicherungsinfrastruktur des Landes voranzutreiben.

"Seit wir auf den chinesischen Markt gekommen sind, verfolgen wir die Mission, Partnerschaften zum wechselseitigen Nutzen aller Beteiligten in der Fahrzeugindustrie zu unterstützen und Soleras globales Fachwissen bei innovativen Daten- und Softwaresystemen einzusetzen", sagte Tony Aquila, der Gründer, Chairman und CEO von Solera. "Diese nennenswerte Zunahme aggregierter Daten erlaubt es uns, intelligentere, sicherere und fortschrittlichere Praktiken und Normen für die chinesische Fahrzeugindustrie zu entwickeln, indem wir Wissen und Transparenz in alle 54 Stadien des Fahrzeuglebenszyklus bringen."

Über Solera

Solera wurde vom Erfinder und Unternehmer Tony Aquila gegründet und wird seitdem auch von ihm geleitet. Das Unternehmen ist ein Weltmarktführer bei digitalen Technologien, welche die wichtigsten Vermögenswerte des Lebens verwalten und schützen: unsere Autos, unseren Wohnraum und unsere Identitäten. Seit der Gründung im Jahr 2005 als Start-up in einer Garage ist Solera aggressiv mit über 40 Akquisitionen in seinen Plattformen Risk Management Solutions [Risikomanagementlösungen], Service Maintenance & Repair [Serviceinstandhaltung und Reparaturen] und Customer Retention Management [Kundenbindungsmanagement] gewachsen. Zu den Produktlösungen des Unternehmens zählen derzeit Audatex, AutoPoint, CAP/HPI, Digidentity, Enservio, Explore Data, Hollander, Identifix, Inpart, LYNX und TitleTec, ebenso wie die Vorzeigeanwendung des Unternehmens, Digital Garage. Heute verarbeitet Solera jährlich mehr als 240 Millionen Transaktionen für ca. 200.000 Partner und Kunden in 80+ Ländern. Die weltweit 6.000+ Geschäftspartner von Solera sind durch eine starke Kultur verbunden, die außergewöhnliches unternehmerisches Denken und dauerhafte "machen wir es anders" Innovation hoch schätzt, und sie kommen aus unterschiedlichen zukunftsorientierten Branchen, darunter Fahrzeugtechnologie, künstliche Intelligenz, Softwareentwicklung, Datenwissenschaft, Cybersicherheit, kognitives Design und Schutz digitaler Identitäten. Solera notierte ab 2007 mit dem Aktiensymbol "SLH" an der NYSE, wurde 2009 in den S&P 400 aufgenommen, und 2016 mit einer Transkation im Wert von $ 6,5 Milliarden, die von Investoren, wie Vista Equity Partners, Koch Industries und Goldman Sachs unterstützt wurde, wieder in den Privatbesitz zurückgeführt. Weitere Informationen finden Sie unter www.solera.com, fb.com/solerainnovation (http://fb.com/solerainnovation) oder @soleraworks auf Instagram (http://www.instagram.com/soleraworks) und Twitter (http://www.twitter.com/soleraworks).

Warnhinweise zu zukunftsgerichteten Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, darunter Aussagen über: die Fähigkeit Soleras, die zunehmende Abdeckung von Fahrzeugdaten in China einzusetzen, um (i) die Produkte und Dienstleistungen der Solera Gruppe für das Lebenszyklusmanagement von Fahrzeugen in ganz China zu verbreiten und (ii) Solera zu befähigen, intelligentere, sicherere und fortschrittlichere Praktiken und Normen für die chinesische Fahrzeugindustrie zu entwickeln. Diese Aussagen stützen sich auf derzeitige Erwartungen, Schätzungen und Annahmen und unterliegen zahlreichen Risiken, Unabwägbarkeiten und unbekannten künftigen Ereignissen, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse nennenswert davon abweichen. Die tatsächlichen Ergebnisse können von den in dieser Pressemitteilung genannten aufgrund der, den besonderen Transaktionen und unserem Geschäft inhärenten Risiken und Unabwägbarkeiten nennenswert abweichen, darunter, ohne sich darauf zu beschränken: das Unvermögen, den erwarteten Nutzen aus der zunehmenden Abdeckung der Fahrzeugdaten in China zu erzielen; Risiken in Zusammenhang mit und mögliche negative Auswirkungen von Übernahmen, Investitionen, Joint Ventures und ähnlichen Transaktionen; anhaltende Akzeptanz der Produkte und Dienstleistungen der Solera Gruppe in China und in anderen Ländern; die Auswirkungen des Wettbewerbs auf die Preise von Produkten, Dienstleistungen und das Geschäft von Solera in China und in anderen Ländern; Soleras Fähigkeit, erforderliche zusätzliche Finanzierung zur Unterstützung seines Geschäftes oder der betrieblichen Tätigkeit zu erhalten; schnelle technologische Veränderungen in der Branche, in der Solera Tätig ist; und die Auswirkungen von Sicherheitsverstößen auf das Geschäft und den Ruf von Solera. Solera ist nicht verpflichtet (und lehnt ausdrücklich jedwede Verpflichtung) zur Aktualisierung oder Änderung seiner zukunftsgerichteten Aussagen ab, unabhängig davon, ob diese auf neue Informationen, zukünftige Ereignisse oder andere Gründe zurückzuführen sind.

Kontakt:

Monica Feid
BizCom Associates
972.743.7230
monicafeid@bizcompr.com

Morgan Butler
BizCom Associates
903.285.8662
morgan@bizcompr.com



Weitere Meldungen: Solera Holdings, Inc.

Das könnte Sie auch interessieren: