Fürstentum Liechtenstein

ikr: Privatrechtliche Arbeitsverhältnisse für die öffentlichen Unternehmen des Landes

Vaduz (ots/ikr) - Die Regierung hat den Bericht und Antrag zur Abänderung der Arbeitsverhältnisse öffentlicher Unternehmen zu Handen des Landtags verabschiedet. Mit den vorgesehenen gesetzlichen Anpassungen sollen die noch bestehenden öffentlich-rechtlichen Arbeitsverhältnisse von öffentlichen Organisationen in privatrechtliche Arbeitsverhältnisse umgewandelt werden.

Im Jahr 2009 hat der Landtag die Stellung der öffentlichen Unternehmen des Landes neu geordnet und auf eine einheitliche rechtliche Grundlage gestellt. Dabei wurden für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der öffentlichen Unternehmen privatrechtliche Arbeitsverhältnisse vorgesehen, wobei diese Vorgabe für fünf Organisationen, namentlich für die Agentur für Internationale Bildungsangelegenheiten (AIBA), die Landesbibliothek, das Landesmuseum, die Kulturstiftung sowie für die Musikschule, noch nicht durchgehend umgesetzt wurde. Dieser Umstand wird nun behoben.

Der Bericht und Antrag wird im Juni-Landtag behandelt werden.

Kontakt:

Ministerium für Äusseres, Bildung und Kultur
René Schierscher, Generalsekretär
T +423 236 6019


Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: