Fürstentum Liechtenstein

ikr: Regierungschef Adrian Hasler und Regierungsrätin Aurelia Frick an der Eröffnung der Bregenzer Festspiele

Vaduz (ots/ikr) - Zum siebzigsten Mal öffneten heute die Bregenzer Festspiele ihre Pforten, zum ersten Mal unter der Intendanz von Elisabeth Sobotka. Für die Eröffnung der Festspiele, die am Abend mit der Aufführung der Oper "Turandot" von Giacomo Puccini auf dem See ihren Höhepunkt fand, reisten zahlreiche Vertreterinnen und Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Kultur nach Bregenz.

Auch Regierungschef Adrian Hasler und Regierungsrätin Aurelia Frick nutzten die Gelegenheit, um anlässlich der Eröffnung der Bregenzer Festspiele mit hochrangigen Persönlichkeiten aus der österreichischen Bundespolitik wie Bundespräsident Heinz Fischer, Vizekanzler Reinhold Mitterlehner, Finanzminister Hans Jörg Schelling und Kulturminister Josef Ostermayer zusammenzutreffen. Neben der Bundespolitik war auch die Vorarlberger Landesregierung zahlreich vertreten.

Regierungschef Adrian Hasler nutzte seinen Aufenthalt, um mit zahlreichen Persönlichkeiten ins Gespräch zu kommen. "Die Bodenseeregion gewinnt während den Bregenzer Festspielen noch mehr an Attraktivität. Dies zeigen die heute versammelten Menschen, die es sich nicht nehmen lassen, an der Eröffnung teil zu nehmen", so Hasler.

Regierungschef Adrian Hasler und Regierungsrätin Aurelia Frick waren sich einig, welche Strahlkraft die Bregenzer Festspiele über die Landesgrenzen hinaus haben. Für Regierungsrätin Frick ist die Eröffnung ein Fixtermin: "Dieses einzigartige Festival spricht ein breites Publikum an und präsentiert Kultur in einer ungezwungenen Atmosphäre. Aus diesem Grund versuche ich, immer an der Eröffnung teilzunehmen, um mich mit den anwesenden Gästen über regionale, aber auch internationale politische Themen zu unterhalten."

Kontakt:

Ministerium für Äusseres, Bildung und Kultur
Kerstin Appel
T +423 236 60 24



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: