Fürstentum Liechtenstein

ikr: Bildungsministerin Aurelia Frick an der Jahresversammlung der Schweizerischen Erziehungsdirektorenkonferenz

Vaduz (ots/ikr) - Bildungsministerin Aurelia Frick nahm am 30. und 31. Oktober an den Jahresversammlungen der Schweizer und der Deutschschweizer Erziehungsdirektorenkonferenzen teil. Zu Gast waren auch die Bundesräte Alain Berset und Johann Schneider-Ammann. Für Liechtenstein stellt die Teilnahme an den Konferenzen eine wichtige Gelegenheit zur Vernetzung mit den Entscheidungsträgern der Schweizer Bildungspolitik dar.

Die enge Kooperation mit den Schweizer Kantonen ist für Liechtenstein unabdingbar. Aurelia Frick: "Es ist äusserst wichtig, mit unseren Partnern über die aktuellen Themen in der Bildungspolitik diskutieren zu können. Entscheidungen im schweizerischen Bildungsraum beeinflussen unseren Weg stark."

Wichtige Traktandenpunkte waren insbesondere die Aussprache über die gemeinsamen bildungspolitischen Zielsetzungen im Bildungsraum Schweiz, die in der Schweiz aktuell diskutierte Sprachenstrategie, die künftige Hochschulkoordination zwischen Bund und Kantonen sowie der Lehrplan 21.

Kontakt:

Ministerium für Äusseres, Bildung und Kultur
René Schierscher, Generalsekretär
T +423 236 60 19



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: