Fürstentum Liechtenstein

ikr: Verordnung über die Abänderung der Personenfreizügigkeitsverordnung verabschiedet

Vaduz (ots/ikr) - Die Regierung hat in ihrer Sitzung vom 11. März 2014 die Verordnung über die Abänderung der Personenfreizügigkeitsverordnung verabschiedet.

Die Notwendigkeit der Abänderung der Personenfreizügigkeitsverordnung ergibt sich aufgrund der bereits beschlossenen Abänderung des Gesetzes über die Freizügigkeit für EWR-und Schweizer Staatsangehörige (Personenfreizügigkeitsgesetz). Die Abänderung der Verordnung tritt, entsprechend der Abänderung des Personenfreizügigkeitsgesetzes, am 1. April 2014 in Kraft.

Kontakt:

Ministerium für Inneres, Justiz und Wirtschaft
Karin Wille
T +423 236 60 23


Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: