Fürstentum Liechtenstein

ikr: Aurelia Frick diskutiert EFTA-Freihandelsabkommen mit Aussenminister aus Malaysia

Vaduz (ots/ikr) - Am 6. März weilte der Aussenminister Malaysias, Anifah Aman, für einen Arbeitsbesuch bei Aussenministerin Aurelia Frick in Liechtenstein. Ausserdem wurde er von S.D. Erbprinz Alois zu einem Höflichkeitsbesuch empfangen.

Im Arbeitsgespräch mit Aurelia Frick wurden der kurz bevorstehende Beginn von Verhandlungen über ein Freihandelsabkommen zwischen den EFTA-Staaten und Malaysia sowie die Perspektiven für den Abschluss eines Doppelbesteuerungsabkommens zwischen Liechtenstein und Malaysia besprochen. "Mit diesen beiden Abkommen könnte der rechtliche Rahmen für den wirtschaftlichen Austausch zwischen unseren beiden Ländern massgeblich verbessert werden", hielt die liechtensteinische Aussenministerin unter Hinweis auf die bereits bestehenden Aktivitäten liechtensteinischer Firmen in Malaysia fest. Ebenfalls diskutiert wurden das liechtensteinische Engagement für den Internationalen Strafgerichtshof und die Kandidatur Malaysias für einen Sitz im UNO-Sicherheitsrat für 2015 und 2016. Anschliessend besuchte die Delegation aus Malaysia die Firma Swarovski in Triesen.

Kontakt:

Ministerium für Äusseres, Bildung und Kultur
Patrick Ritter, Amt für Auswärtige Angelegenheiten
T +423 236 60 54



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: