Fürstentum Liechtenstein

ikr: Markus Kaiser gewinnt "Entrepreneur Of The Year" in Liechtenstein

Vaduz (ots/ikr) - Markus Kaiser heisst der Gewinner des Wettbewerbs "Entrepreneur Of The Year" in Liechtenstein. Der Inhaber der Kaiser AG wurde im Rahmen einer Award Night für seine unternehmerischen Spitzenleistungen ausgezeichnet.

Mit der renommierten Auszeichnung konnte Markus Kaiser ein schönes Geschenk zum 100-jährigen Bestehen des von ihm geleiteten Familienunternehmens entgegennehmen. Er führt den Betrieb in der 3. Generation. Die Kaiser AG ist heute eine der führenden Hersteller von Mobil-Schreitbaggern und Kanalreinigungsfahrzeugen. Das Beispiel des Unternehmens zeigt, wie aus einem kleinen Familienunternehmen mit Erfindergeist ein internationaler Betrieb mit 250 Mitarbeitern, 45 Vertriebs- und Servicepartnern sowie Standorten in Österreich, Finnland und der Slowakei werden kann. Kaiser-Fahrzeuge werden weltweit vertrieben und sind in 114 Ländern auf fünf Kontinenten im Einsatz.

"Alle sind Sieger"

"Markus Kaiser hat sein Unternehmen restrukturiert, zukunftsfähig aufgestellt, internationalisiert und die Wettbewerbsfähigkeit der Kaiser AG während den letzten Jahren enorm gesteigert. Der bewiesene Mut, während einer schwierigen Zeit in das Unternehmen einzusteigen, hat die Jury tief beeindruckt", heisst es im Urteil des Wettbewerbs. Dies freut auch Regierungschef-Stellvertreter Thomas Zwiefelhofer: "Der Wettbewerb ist besonders wertvoll, weil er eine international renommierte Anerkennung für unternehmerische Spitzenleistungen darstellt. Er ermöglicht liechtensteinischen Unternehmen den Zugang zu internationalen Netzwerken. Eines ist allen acht nominierten Unternehmen im diesjährigen Final gemeinsam: Sie werden durch innovative Unternehmer erfolgreich geführt. Insofern sind sie alle Sieger."

Glanzvolle Award Night

Die Auszeichnung "Entrepreneur Of The Year" erhielt Markus Kaiser im Rahmen der Award Night am 18. Oktober 2013 im SAL in Schaan, an der rund 170 Gäste, darunter zahlreiche prominente Persönlichkeiten aus Liechtenstein, der Schweiz und Österreich, teilnahmen.

Träger des Wettbewerbs sind die Regierung des Fürstentums Liechtenstein, die Universität Liechtenstein sowie die Ernst & Young AG. Die dritte Durchführung kann als grosser Erfolg bezeichnet werden: Acht Nominierte standen im Finale zur Wahl zum besten Unternehmer des Jahres. Alle Nominierten wurden durch Regierungschef-Stellvertreter Thomas Zwiefelhofer, Urs Baldegger vom Institut für Entrepreneurship der Universität Liechtenstein sowie von Heinrich Christen von Ernst & Young für ihre unternehmerischen Spitzenleistungen in den vergangenen Jahren ausgezeichnet.

Kaiser vertritt Liechtenstein in Monaco

Der international vernetzte Unternehmerpreis "Entrepreneur Of The Year" fördert unternehmerische Spitzenleistungen. Die Suche nach dem "Entrepreneur Of The Year" findet unter der Trägerschaft von Ernst & Young jährlich in über 50 Ländern mit einem Teilnehmerfeld von über 10'000 Kandidaten statt. Als besonderer Höhepunkt wird jeweils einem Landessieger, so auch dem Gewinner 2013 aus Liechtenstein, die einmalige Gelegenheit geboten, im Frühling des Folgejahres am Wettbewerb "World Entrepreneur Of The Year" in Monte Carlo teilzunehmen.

Der erste Entrepreneur Of The Year Liechtenstein hiess im Jahre 2009 Harti Weirather. Er ist Inhaber und Geschäftsführer der Sportmarketing-Agentur Weirather-Wenzel & Partner AG (WWP AG) mit Hauptsitz in Gamprin. 2011 ging die Auszeichnung für den Entrepreneur Of The Year Liechtenstein nach Schaan: In der zweiten Durchführung des Wettbewerbs konnten Anton und Christoph Frommelt (Frommelt Zimmerei und Ing. Holzbau AG) die Jury überzeugen und den begehrten Preis entgegennehmen.

Unabhängige Juroren

Eine kompetente und unabhängige Jury hatte in einem mehrmonatigen Selektionsprozess die diesjährigen Kandidaten für die Award Night sowie den "Entrepreneur Of The Year" in Liechtenstein ausgewählt. Die Jury setzte sich aus folgenden Persönlichkeiten zusammen: Holger Dahmen, CEO Wolford AG; Ulrich Dörnhaus, CEO Ulrich Dörnhaus Consulting GmbH; Anton Frommelt, Mitinhaber Frommelt Zimmerei und Ing. Holzbau AG; Peter Gerner, CEO Heiztechnik Hoval Gruppe; Reto Gurtner, Präsident/Vorsitzender Weisse Arena Gruppe; Katharina Lehmann, Inhaberin Blumer-Lehmann AG; Klaus Risch, Head of Global HR Hilti AG sowie Magnus Tuor, Geschäftsführer Messtechnik AG.

Hinweis für die Presse:

Gerne stellen wir Ihnen Fotos der Award Night und des Gewinners zur Verfügung!

Kontakt:

Ministerium für Inneres, Justiz und Wirtschaft
Simon Biedermann, Persönlicher Mitarbeiter des
Regierungschef-Stellvertreters
T +423 236 76 68

Skunk AG
Markus Goop
goop@skunk.li,
Tel. +423 231 18 28, Mobile 079 373 52 11



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: