Fürstentum Liechtenstein

ikr: "Entrepreneur Of The Year": Grosses Finale mit acht Nominierten

Vaduz (ots/ikr) - Bereits zum dritten Mal wird in Liechtenstein der "Entrepreneur Of The Year" ausgezeichnet. Am 18. Oktober 2013 wird es für die acht Nominierten spannend: An der Award-Night wird aus ihren Reihen der Sieger gekürt.

Der Startschuss zur dritten Austragung dieses erfolgreichen Wettbewerbs fiel mit der Ausschreibung am 1. Februar 2013. Nach einem mehrmonatigen Selektionsprozess stehen nun die Nominierten fest. Als Höhepunkt folgt die grosse Gala mit Preisverleihung im SAL in Schaan.

Unternehmertum als Wirtschaftsmotor

Der international vernetzte Unternehmerpreis "Entrepreneur Of The Year" fördert unternehmerische Spitzenleistungen und wird in Liechtenstein durch eine prominente Jury verliehen. Träger dieser Auszeichnung mit hohem öffentlichem Stellenwert sind die Regierung des Fürstentums Liechtenstein, die Universität Liechtenstein sowie die Ernst & Young AG.

"Unternehmern mit Innovationskraft, Weitsicht und persönlicher Risikobereitschaft verdankt Liechtenstein sein beeindruckendes Wirtschaftswachstum der letzten Jahrzehnte. An diesem Erfolgsrezept wird sich auch in Zukunft nichts ändern", so Regierungschef-Stellvertreter und Wirtschaftsminister Thomas Zwiefelhofer. "Gerade deshalb ist der Wettbewerb Entrepreneur Of The Year besonders wertvoll, da er eine international renommierte Anerkennung für unternehmerische Spitzenleistungen in Liechtenstein darstellt und so Liechtensteiner Unternehmern jedes Jahr den Zugang zu wertvollen nationalen und internationalen Netzwerk- und Know-how-Plattformen ermöglicht."

Der erste Entrepreneur Of The Year Liechtenstein hiess im Jahre 2009 Harti Weirather. Er ist Inhaber und Geschäftsführer der Sportmarketing-Agentur Weirather-Wenzel & Partner AG (WWP AG) mit Hauptsitz in Gamprin. 2011 ging die Auszeichnung für den Entrepreneur Of The Year Liechtenstein nach Schaan: In der zweiten Durchführung des Wettbewerbs konnten Anton und Christoph Frommelt (Frommelt Zimmerei und Ing. Holzbau AG) die Jury überzeugen und den begehrten Preis entgegennehmen.

Internationale Vernetzung

"Der Preis Entrepreneur Of The Year Liechtenstein würdigt herausragende unternehmerische Leistungen aus allen Branchen - und verschafft vor allem unternehmerischen Spitzenleistungen die adäquate öffentliche Aufmerksamkeit und Anerkennung", sagt Urs Baldegger vom Institut für Entrepreneurship der Universität Liechtenstein.

Die Förderung des Unternehmertums, der Aufbau sowie die Festigung von Netzwerken sind wesentliche Elemente des Wettbewerbs. So finden in diesem Jahr verschiedene regionale und internationale Netzwerk-Veranstaltungen in Liechtenstein in Zusammenhang mit der Kampagne Entrepreneur Of The Year statt, an welchen sich Unternehmer aus Liechtenstein und ganz Europa miteinander vernetzen.

Der Liechtensteiner Wettbewerb ist Teil der von Ernst & Young weltweit durchgeführten Suche nach unternehmerischen Spitzenleistungen. Die Suche nach dem "Entrepreneur Of The Year" findet jährlich in über 50 Ländern mit einem Teilnehmerfeld von 10'000 Kandidaten statt. Als besonderer Höhepunkt wird jeweils einem Landessieger, so auch dem Gewinner aus Liechtenstein 2013, die Gelegenheit geboten, im Frühling des Folgejahres am Wettbewerb "World Entrepreneur Of The Year" in Monte Carlo teilzunehmen.

Auszeichnung für die acht Nominierten

Auch bei der dritten Austragung des Wettbewerbs habe es sich die Jury mit ihrer Entscheidung nicht leicht gemacht, sagt Heinrich Christen von Ernst & Young: "Umfangreiche Dokumentationen über die Kandidaten wurden studiert, intensive Gespräche mit ihnen vor Ort geführt und lange untereinander über die Kandidaten diskutiert. Am Schluss dieses aufwändigen Prozesses steht aber ein überzeugender Entscheid."

Folgende acht Nominierten werden für ihre ausserordentlichen unternehmerischen Leistungen sowie ihre Innovationskraft geehrt, wobei aus ihrem Kreis auch der Sieger des Wettbewerbs gekürt wird:

Horst Büchel, Liechtensteiner Business-Center AG

Susanna und Reinhard Franck, Kenda AG

Markus Kaiser, Kaiser AG

Reinhard Marxer, Invest-Bau AG

Fritz Ospelt, Ospelt Haustechnik AG

Martin Risch und Lorenz Risch, Labormedizinisches Zentrum Dr Risch

Patrick Spieldiener, Intamin Transportation Ltd.

Christoph Wille, Innoforce Est.

Grosses Engagement der Jury

Eine kompetente und unabhängige Jury wählt mittels eines mehrmonatigen Selektionsprozesses die Kandidaten für die Award Night sowie den Entrepreneur Of The Year 2013 in Liechtenstein aus. Die Jury, die ihre professionelle Arbeit ehrenamtlich leistet, setzt sich aus folgenden Persönlichkeiten zusammen:

Holger Dahmen, CEO Wolford AG

Ulrich Dörnhaus, CEO Ulrich Dörnhaus Consulting GmbH

Anton Frommelt, Mitinhaber Frommelt Zimmerei und Ing. Holzbau AG

Peter Gerner, CEO Heiztechnik Hoval Gruppe

Reto Gurtner, Präsident/Vorsitzender Weisse Arena Gruppe

Katharina Lehmann, Inhaberin Blumer-Lehmann AG

Klaus Risch, Head of Global HR Hilti AG

Magnus Tuor, Geschäftsführer Messtechnik AG

Hinweis für die Presse:

Gerne stellen wir Ihnen Fotos der Kandidaten zur Verfügung.

Kontakt:

Ministerium für Inneres, Justiz und Wirtschaft
Simon Biedermann, Persönlicher Mitarbeiter des
Regierungschef-Stellvertreters
T +423 236 76 68

Markus Goop, Skunk AG,
goop@skunk.li,
T +423 231 18 28
Mobile +41 79 373 52 11


Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: