Fürstentum Liechtenstein

ikr: Kontakte der neuen Amtsstellen veröffentlicht

Vaduz (ots/ikr) - Im Rahmen der Regierungs- und Verwaltungsreform plant die liechtensteinische Regierung, die Zahl der Amtsstellen von 41 auf etwa 30 Amtsstellen zu reduzieren. Damit soll der Amtsverkehr für die Bürgerinnen und Bürger vereinfacht und die Führungsspanne der einzelnen Regierungsmitglieder verkleinert werden. Auf ww.llv.li kann ab 19. Dezember ein Flyer mit den Kontaktdaten der neuen Amtsstellen heruntergeladen werden. Der Flyer liegt auch in den Kanzleien der elf Liechtensteiner Gemeinden und den Amtsstellen selber auf.

Die Regierungs- und Verwaltungsreform ist Teil der Agenda 2020 und wurde mit dem Ziel eingeleitet, die innenpolitische Handlungsfähigkeit zu erhöhen. Die Grundsätze zur Regierungs- und Verwaltungsreform wurden 2010 verabschiedet. Ende 2013 wird der Reformprozess abgeschlossen sein.

Kontakt:

Horst Schädler, Regierungssekretär
T +423 236 60 06