Fürstentum Liechtenstein

ikr: Botschafterin des Behindertensports trainiert mit Julia Hassler

Vaduz (ots/ikr) - Am 12. Mai 2012 wurden Sonja Hämmerle, Johann Kirschbaumer und Walter Eberle zu Botschaftern des Behindertensports 2012 ernannt. Die drei Persönlichkeiten vertreten in dieser Eigenschaft für ein Jahr alle BehindertensportlerInnen (Special Olympics und Paralympics) an verschiedenen Sportanlässen nach aussen. Zudem werden sie auch durch Aktionen nach innen aktiv. In diesem Zusammenhang beabsichtigt die Regierung unter dem Motto "Sportler treffen Sportler" die Athleten der Stiftung Special Olympics Liechtenstein und des Liechtensteinischen Behindertenverbandes (LBV) und die Landessportverbände bzw. Sportvereine öfter zusammenzuführen, um so die gemeinsame Sportausübung und das gegenseitige Verständnis bzw. den wechselseitigen Erfahrungsaustausch zu fördern.

Sonja Hämmerle absolvierte im Zuge dieser Veranstaltungsreihe am Dienstag, 27. November 2012 im Schwimmbad Triesen mit Julia Hassler ein Schwimmtraining. Die erfolgreiche Schwimmerin der Special Olympics erhielt dabei von der mehrfachen Landes- und Schweizermeisterin direkten Anschauungsunterricht und nützliche Ratschläge rund ums Schwimmen. Beide Sportlerinnen konnten zudem ihre Erfahrungen in Training und Wettkampf austauschen. Begleitet wurde Sonja Hämmerle von der Schwimmgruppe der Specials Olympics, die ebenfalls an dem Training teilnahm. Dies diente als ideale Vorbereitung auf die Mehrkampfmeisterschaften im Schwimmen vom kommenden Samstag und Sonntag, an denen der Liechtensteiner Schwimmverband erstmals auch Bewerbe für die SchwimmerInnen von Special Olympics durchführt. Abschliessend übergab die Botschafterin des Behindertensports Julia Hassler und der Präsidentin des Liechtensteinischen Schwimmverbandes, Manuela Galbier, eine Dokumentenmappe, welche über den Zweck, die Ziele und die Aktivitäten der Special Olympics Liechtenstein Stiftung informiert.

Am Samstag, 1. Dezember 2012 wird der Botschafter des Behindertensports Walter Eberle zum Abschluss dieser Initiative im Fitnesshaus Schaan eine Trainingseinheit mit dem Sportteam des Liechtensteinischen Behindertenverbandes leiten. Bereits am 12. November 2012 trainierte der Special Olympics-Fussballer Joshi Kirschbaumer mit der liechtensteinischen Fußballnationalmannschaft.

Kontakt:

Ressort Sport
Johann Pingitzer
T +423 236 60 44



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: