Fürstentum Liechtenstein

ikr: Gemeinsames Forschungszentrum soll breit abgestützt sein

Vaduz (ots/ikr) - In Vaduz haben sich am 24. April 2012 auf Einladung von Regierungschef-Stellvertreter Martin Meyer Mitglieder der Regierungen Vorarlbergs, St. Gallens und Liechtenstein getroffen. Beim trilateralen Treffen wurde ein Gedankenaustausch zum geplanten Forschungs- und Innovationszentrum am Standort Buchs durchgeführt. Der Kanton St.Gallen und Liechtenstein haben sich bereits als Träger - vorbehaltlich der Zustimmung durch die beiden Parlamente - darauf verständigt. In Vaduz trafen sich Regierungsrat Beni Würth, Direktor des Volkswirtschaftsdepartement St.Gallen, Landesrätin Andrea Kaufmann und Landesstatthalter Karlheinz Rüdisser.

Kontakt:

Markus Kaufmann, Persönlicher Mitarbeiter des
Regierungschef-Stellvertreters
T +423 236 60 09



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: