Fürstentum Liechtenstein

pafl: Kommission "Obligatorische Unfallversicherung im Fürstentum Liechtenstein" neu bestellt

    Vaduz (ots) - Vaduz, 6. Juli (pafl) - Die Regierung hat die Kommission "Obligatorische Unfallversicherung im Fürstentum Liechtenstein" (OUFL) für die Mandatsperiode 2010-2013 neu bestellt. Den Vorsitz der Kommission hat Thomas Hasler, Amt für Gesundheit, inne. Mitglieder sind Brigitte Haas, Vaduz (Liechtensteinische Industrie und Handelskammer), Martina Haas, Triesen (Liechtensteinischer ArbeitnehmerInnenverband), Alexander Hilti, Schaan (Vereinigung Bäuerlicher Organisationen), Sonja Lins, Vaduz, (Liechtensteinische Treuhändervereinigung), Jürgen Nigg, Vaduz (Wirtschaftskammer Liechtenstein), und Christoph Weder, Vaduz (Liechtensteinischer Bankenverband).

    Die Kommission berät die Regierung bei Fragen der Durchführung der obligatorischen Unfallversicherung. Das Amt für Gesundheit leitet die Kommission, in der die Wirtschaftsverbände sowie die Arbeitgeber- und Arbeitnehmerorganisationen vertreten sind.

Kontakt:
Norbert Hemmerle, Regierungssekretär
T +423 236 60 06



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: