Fürstentum Liechtenstein

pafl: 20. Regierungsjubiläum des Landesfürsten

    Vaduz (ots) - Vaduz, 13. November (pafl) - Fürst Hans-Adam II. von und zu Liechtenstein feierte am 13. November 2009 sein 20. Regierungsjubiläum. Landtagspräsident Arthur Brunhart und Regierungschef Klaus Tschütscher überbrachten dem Landesfürsten Glückwünsche zum Jubiläum und überreichten einen Check in Höhe von 10'000 Franken, der auf Wunsch des Fürsten dem Kinderheim Gamander des Liechtensteinischen Roten Kreuzes in Schaan zugute kommt.

    Fürst Hans-Adam II. hat am 13. November 1989, dem Todestage seines Vaters Fürst Franz Josef II., gemäss den Bestimmungen der Verfassung die Regierungsgeschäfte übernommen. Fürst Hans-Adam II. war von seinem Vater bereits 1984 als dauernder Stellvertreter mit der Wahrnehmung der Regierungsgeschäfte beauftragt worden. An der Huldigungsfeier am 15. August 1990 bezog Fürst Hans-Adam II. seinen ältesten Sohn, Erbprinz Alois, in die Abgabe des Huldigungsversprechens mit ein. Am Morgen des Staatsfeiertags 2004 betraute Fürst Hans-Adam II. zur Vorbereitung der Thronfolge Erbprinz Alois als seinen Stellvertreter mit der Wahrnehmung der Regierungsgeschäfte.

    Fürst Hans-Adam II. setzte sich schon als Stellvertreter seines Vaters für eine eigenständige Aussenpolitik Liechtenstein ein. Unter seiner Führung konnte Liechtenstein 1990 den Vereinten Nationen und 1995 dem EWR-Abkommen beitreten. Einen weiteren Meilenstein stellte die Reform der Verfassung dar, die mit der Volksabstimmung im Jahr 2003 abgeschlossen wurde. Fürst Hans-Adam II. legte sein Augenmerk auch auf weltpolitische Themen wie beispielsweise das Selbstbestimmungsrecht der Völker oder das Staatswesen im 3. Jahrtausend. So wurde auf seine Initiative hin an der Woodrow Wilson School of Public and International Affairs der Princeton University ein Forschungsprogramm eingerichtet, das sich mit den Aspekten und Auswirkungen von Autonomiebestrebungen von Völkern befasst und im Juni 2000 zur Gründung des Liechtenstein Institute on Self-Determination (LISD) an der Princeton Universität geführt hat. Kürzlich erschien das Buch des Fürsten "The State in the Third Millennium", das die Entwicklung von Staatswesen im 3. Jahrtausend thematisiert.

Kontakt:
Schloss Vaduz, Sekretariat
T +423 238 12 00



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: