Fürstentum Liechtenstein

pafl: Regierungsrätin Aurelia Frick trifft österreichische Kulturministerin Claudia Schmied

    Vaduz (ots) - Vaduz, 22. Juli (pafl) - Am Dienstag, 22. Juli 2009, traf Regierungsrätin Aurelia Frick in Bregenz mit der österreichischen Kulturministerin Claudia Schmied zu einem ersten offiziellen Arbeitsgespräch zusammen. Das Treffen fand in freundlicher Atmosphäre statt.

    Die beiden Amtskolleginnen tauschten sich über aktuelle Fragen der Kulturpolitik der jeweiligen Länder aus. Kulturministerin Schmied informierte Regierungsrätin Frick über verschiedene Kulturaktivitäten, die an österreichischen Schulen angeboten werden, um Kinder und Jugendliche für Kunst zu sensibilisieren. Auch kamen mögliche kulturaussenpolitische Austauschprojekte zur Sprache.

    Regierungsrätin Frick zog ein positives Resümee über den ersten Atelieraufenthalt einer österreichischen Künstlerin in Liechtenstein. Die Malerin Eva Hradil hielt sich vergangenen Januar für drei Monate in Liechtenstein auf. Beide Amtskolleginnen waren sich einig darüber, dass dieser Kulturaustausch zwischen Liechtenstein und Österreich auch in Zukunft fortgeführt werden solle. So lud Kulturministerin Schmied einen liechtensteinischen Kunstschaffenden ein, im Jahr 2010 für einen dreimonatigen Atelierbesuch nach Österreich zu kommen. Im Gegenzug dazu sprach Regierungsrätin Frick die Einladung an einen österreichischen Kunstschaffenden für einen Aufenthalt nach Liechtenstein im Jahr 2011 aus.

ots Originaltext: Presse- und Informationsamt Liechtenstein
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Ressort Kultur
Kerstin Appel-Huston
Mitarbeiterin der Regierung
Tel.: +423 236 60 24



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: