Fürstentum Liechtenstein

pafl: Delegation von Geschäften der Landespolizei

    Vaduz (ots) - Vaduz, 27. September (pafl) - Die Regierung hat mit der Abänderung von zwei Verordnungen den Polizeichef ermächtigt, bestimmte Aufgaben an Mitarbeitende zu delegieren. Dies betrifft die Ausstellung der Waffenerwerbscheine und der Waffenscheine sowie die Befugnis, bei Übertretungen des Strassenverkehrsgesetzes und deren Verordnungen Verwaltungsstrafbote zu erlassen.

    Das Aufgabengebiet des Polizeichefs hat sich stark gewandelt, so dass er sich primär auf strategische und konzeptionelle Aufgaben zu konzentrieren hat. Aus diesem Grund soll dem Polizeichef ermöglicht werden, einzelne genau bestimmte Geschäfte an ihm unterstellte Mitarbeitende mit entsprechenden Fachkenntnissen zu delegieren.

Kontakt:
Ressort Inneres
Sandro D'Elia
Mitarbeiter der Regierung
Tel.:  +423/236 60 10



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: