Fürstentum Liechtenstein

pafl: Beitritt zum Internationalen Seuchenamt

      (ots) - Vaduz, 23. August (pafl) - Die Regierung unterbreitet dem
Landtag den Bericht und Antrag betreffend den Beitritt Liechtensteins
zum Internationalen Seuchenamt. Das Internationale Seuchenamt mit
Sitz in Paris, Office International des Epizooties (OIE), hat unter
anderem die Aufgabe, den Stand der Tierseuchen sowie deren
Bekämpfungsmassnahmen zu erheben und seinen Mitgliedstaaten zur
Kenntnis zu bringen. Ableitend daraus qualifiziert das Tierseuchenamt
den Tiergesundheitsstatus verschiedener Länder und Regionen. Die
Regierung schlägt dem Landtag den Beitritt vor, damit der
Tierseuchenstatus Liechtensteins beim OIE generell direkt abgebildet
und die BSE-Kategorisierung Liechtensteins von diesem Amt vorgenommen
wird. Damit kann drohenden Handelsrestriktionen begegnet werden.

Kontakt:
Amt für Lebensmittelkontrolle und
Veterinärwesen
Dr. Peter Malin
Tel.:  +423/236 73 20



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: