Fürstentum Liechtenstein

pafl: Regierungschef-Stellvertreter Klaus Tschütscher an den Kleinstaatenspielen in Monaco

      (ots) - Vaduz, 4. Juni (pafl) - Am 4. Juni 2007 fand in Monaco
anlässlich der Kleinstaatenspiele ein Treffen der Staatschefs der
teilnehmenden Länder statt. Auf Initiative von Fürst Albert II.
unterzeichnete Regierungschef-Stellvertreter Klaus Tschütscher in
Vertretung der Regierung Liechtensteins eine Deklaration betreffend
den Umweltschutz, mit welcher unter anderem auch bekräftigt wurde, in
Zukunft die Kleinstaatenspiele in möglichst umweltverträglicher Art
und Weise durchzuführen. Des Weiteren fand eine Konferenz der
Sportminister der Teilnehmerstaaten statt. Das Thema der Konferenz
war die Bekämpfung des Dopings im Sport. Dabei wurde die
Verantwortung der Politik und Sportverbände hervorgehoben und die
Wichtigkeit der internationalen Zusammenarbeit und der Bereitstellung
klarer Rechtsgrundlagen und griffiger Kontrollmechanismen betont.

    Am Nachmittag wurde Regierungschef-Stellvertreter Klaus Tschütscher von Fürst Albert II. zu einem Gedankenaustausch im Fürstenpalast empfangen. Dabei wurden verschiedene Themen und Fragen betreffend die Stellung und die Rolle der Kleinstaaten, den Umweltschutz und den Sport erörtert. Sodann wurden die 12. Kleinstaatenspiele im Beisein der Staatschefs und Sportminister sowie aller Delegationen im Hafen von Monaco eröffnet.

    Sportminister Klaus Tschütscher nutzte die Gelegenheit seines Aufenthalts zu mehreren bilateralen Gesprächen mit Amtskollegen zu Themen des Sports.

    Ein Besuch bei der liechtensteinschen Delegation und von Wettkämpfen vor Ort runden das Programm ab.

    Spezielle Unterstützung wird den Liechtensteinischen Athletinnen und Athleten von Prinzessin Nora von und zu Liechtenstein, Mitglied des Internationalen Olympischen Komitees (IOC), zuteil. Als Mitglied der offiziellen Delegation des Liechtensteinischen Olympischen Sportverbandes (LOSV) ist sie in Monaco persönlich vor Ort anwesend.

Pressekontakt:
Presse- und Informationsamt des Fürstentum Liechtenstein
Tel. +423 236 67 21
info@pia.llv.li



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: