Fürstentum Liechtenstein

pafl: LBA-Umsteigeplatz Bendern bekommt öffentliche WC-Anlage

(ots) - Kredit in der Höhe von 120'000 Franken für neue WC-Anlage durch Regierung beschlossen Vaduz, 2. März (pafl) - Die Fahrgäste der LBA dürfen sich freuen. In der letzten Sitzung der Regierung gab es grünes Licht für den Einbau einer öffentlichen WC-Anlage im Postgebäude Bendern. Insgesamt werden 120'000 Franken in den Neubau investiert. Der Postplatz Bendern hat sich mit dem neuen Liniennetz der LBA zum Verkehrsknotenpunkt im öffentlichen Verkehr entwickelt. Damit ist Bendern nach Schaan der wichtigste Umsteigepunkt im Liniennetz der LBA. "Mit dem Beschluss für den Einbau einer öffentlichen WC-Anlage im Postgebäude Bendern haben wir schnell auf die aktuellen Wünsche der Kunden reagiert. Die Errichtung einer öffentlichen WC-Anlage in Bendern ist absolut notwendig und ein weiterer Schritt in Richtung mehr Komfort für die LBA Kunden", so Regierungsrat Martin Meyer. Nach den entsprechenden Bewilligungsverfahren und Planungsarbeiten soll die neue WC-Anlage ab Ende August 2007 der Öffentlichkeit zur Verfügung stehen. Konventionell erstellte Anlage Das Hochbauamt hat mehrere Varianten an WC-Systemen verglichen. Dabei zeigte sich, dass eine konventionell erstellte Anlage - nach Geschlechtern getrennt und mit integriertem Invaliden-WC im Damenbereich - gegenüber selbstreinigenden Systemen grosse Vorteile hat. Regierungsrat Martin Meyer: "Die konventionell erstellte Anlage stellt auch gleichzeitig die wirtschaftlichste Lösung dar." Pressekontakt: Presse- und Informationsamt des Fürstentum Liechtenstein

Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: