Fürstentum Liechtenstein

pafl: Interpellation zum grenzüberschreitenden Verkehr beantwortet

      (ots) - Vaduz, 15. November (pafl) - Die Regierung hat die
Beantwortung der Interpellation zum grenzüberschreitenden Verkehr
zuhanden des Landtags verabschiedet. Die Interpellanten hatten sich
in einer gemeinsamen Anfrage an die Regierungen von Liechtenstein,
Vorarlberg und St. Gallen gewandt und sich nach ihren Vorstellungen
zur Verbesserung der Situation im grenzüberschreitenden öffentlichen
Verkehr erkundigt. Die Regierung ist in ihrer Antwort auf die
gestellten Fragen eingegangen und verweist zusätzlich auf die
Beantwortung der Interpellation zum Gesamtverkehrskonzept und zu den
Verkehrserhebungsdaten aus dem Jahre 2005.

Kontakt:
Markus Biedermann
Mitarbeiter der Regierung
Tel.:  +423/236 60 21




Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: