Fürstentum Liechtenstein

pafl: Personalplanung bei der Landespolizei

      (ots) - Vaduz, 4. Oktober (pafl) - Die Regierung hat einen Bericht
und Antrag zur Personalplanung der Landespolizei zuhanden des
Landtags verabschiedet. Die Regierung beantragt darin, für das Jahr
2007 vier neue Stellen bei der Landespolizei zu schaffen. Der
weitere personelle Ausbau der Landespolizei ist notwendig, um die
polizeiliche Grundversorgung zu optimieren und die äusserst wichtige
Präventionsarbeit weiter zu forcieren.

    Eine Planung von zusätzlichen Stellen muss frühzeitig erfolgen, da Polizisten nicht direkt am Arbeitsmarkt rekrutiert werden können. Die Zeitspanne bis zu einem wirksamen Einsatz dauert mehrere Jahre. Sollte der Landtag im Herbst 2006 weitere Stellen bewilligen, startet die Ausbildung dieser Aspiranten im Herbst 2007. Im Herbst 2008 werden sie die Polizeischule abschliessen und praktisch ohne Erfahrung den Polizeidienst antreten. Es dauert insgesamt drei bis fünf Jahre, bis diese Polizisten das ganze Spektrum der Polizeiarbeit erfasst und die nötige Erfahrung gesammelt haben.

Kontakt:
Amt für Personal und Organisation
Thomas Kind
Tel.:  +423/236 66 45



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: