Fürstentum Liechtenstein

pafl: Mit "Fast Track" zur UNO

      (ots) - Vaduz, 2. Juni (pafl) - Das "Fast Track"-Programm bietet
qualifizierten Liechtensteinerinnen und Liechtensteinern eine viel
versprechende Möglichkeit, sich um eine leitende Stelle bei den
Vereinten Nationen zu bewerben. Weitere Informationen und
Bewerbungsunterlagen finden sich unter
http://www.llv.li/amtsstellen/llv-aaa-home.htm.

    In Hinblick auf die Zusammensetzung des Mitarbeiterstabes der Vereinten Nationen ist die ausgeglichene Vertretung verschiedener geographischer Regionen neben Kompetenz, Integrität und Effizienz eine Priorität. Um die Zahl der in den Reihen der UNO- Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter unterrepräsentierten und nicht repräsentierten Mitgliedsstaaten zu senken, hat Generalsekretär Kofi Annan das "Fast Track"-Pilotprogramm ins Leben gerufen. Dabei werden ausgewählte Stellen zunächst nur für Staatsangehörige dieser Länder ausgeschrieben. Eine Besonderheit ist zudem, dass durchwegs erfahrene Personen zur Besetzung von Führungspositionen gesucht werden.

    Da Liechtenstein zur Zeit nicht im Mitarbeiterstab der UNO vertreten ist, haben Liechtensteinerinnen und Liechtensteiner die Möglichkeit, sich im Rahmen des "Fast Track"-Programms bis zum 9. Juli 2006 bei den Vereinten Nationen zu bewerben. Folgende Stellen sind ausgeschrieben:

    • Leitungsfunktion im Bereich Öffentlichkeitsarbeit der Wirtschaftskommission für Europa in Genf: Der/die Öffentlichkeitsreferent/in plant, koordiniert und implementiert die Informationsstrategien der Kommission.

    • Hohe Leitungsfunktion in der Umwelt-, Wohn- und Landmanagement-Abteilung der Wirtschaftskommission für Europa in Genf: Der/die Wirtschaftsreferent/in beteiligt sich an der Ausarbeitung ökonomischer Instrumente im Bereich Umwelt und städtisches Transportwesen.

    • Leitungsfunktion in der Forstwirtschaftsabteilung der Wirtschaftskommission für Europa in Genf: Die Verkehrsfachperson ist im Bereich Strassentransport sowie Strassensicherheit tätig und betreut entsprechende Konferenzen, Studien und die Einführung von Rechtsinstrumenten.

    • Leitungsfunktion in der Forstwirtschaftsabteilung der Wirtschaftskommission für Europa in Genf: Die Wirtschafts- oder Umweltfachperson leitet Arbeiten zum Thema Ressourcenmanagement und Hilfe für Schwellenländer im Bereich Forstwirtschaft.

    • Leitungsfunktion in der Abteilung für Übereinkommen des Hochkommissariats für Menschenrechte in Genf: Die Fachperson für Menschenrechte betreut die Ausschüsse der UNO- Menschenrechtskonventionen und die Berichterstattung durch die jeweiligen Mitgliedsstaaten.

    • Hohe Leitungsfunktion in der Abrüstungsabteilung in New York: Die Fachperson im Bereich internationale Beziehungen ist die rechte Hand des Stellvertreters des Unter-Generalsekretärs und organisiert die Arbeit von dessen Büro.

    • Leitungsfunktion in der Wirtschafts- und Sozialkommission für Westasien in Beirut: Die Verkehrsfachperson verfasst technische Studien zu verschiedenen Transportarten und unterstützt die westasiatischen Länder beim Aufbau von Transportunternehmen.

    Interessentinnen und Interessenten können die detaillierten Beschreibungen dieser und weiterer Stellen bei internationalen Organisationen auf der Internetseite http://www.llv.li/amtsstellen/llv-aaa-home.htm einsehen. Bei Fragen kann das Amt für Auswärtige Angelegenheiten kontaktiert werden.

Kontakt:
Amt für Auswärtige Angelegenheiten
Andrea Hoch
Tel.: + 423 236 60 62



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: