Fürstentum Liechtenstein

pafl: Bericht des Menschenrechtskommissars über Liechtenstein

      (ots) - Der Menschenrechtskommissar des Europarats, Alvaro
Gil-Robles, stattete Liechtenstein vom 8. bis 10. Dezember 2004
einen offiziellen Besuch ab. Anfang Mai stellte er seinen Bericht
über Liechtenstein dem Ministerkomitee des Europarats vor.

    Robles bedankte sich insbesondere für die offene und beispielhafte Zusammenarbeit mit den liechtensteinischen Behörden im Rahmen seines Besuchs. Er attestierte in seinem Bericht, dass Liechtenstein einen hohen Standard bei der Wahrung der Menschenrechte aufweise. Seine Empfehlungen zu weiteren Massnahmen insbesondere in der Integrationspolitik nimmt die Regierung gerne entgegen. Die neu geschaffene Stabsstelle für Gleichstellungsfragen wird sich unter anderem mit Integrationsfragen befassen und bereits initiierte Massnahmen der Regierung umsetzen sowie an der Weiterentwicklung der Integrationspolitik mitwirken.

    Der Bericht des Menschenrechtskommissars sowie die Kommentare der liechtensteinischen Regierung sind in Deutsch und Englisch auf www.liechtenstein.li (Staat; Aussenpolitik; Menschenrechte) abrufbar.

Kontakt:
Amt für Auswärtige Angelegenheiten
Karin Lingg
Tel.:  +423/236 60 52




Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: