Fürstentum Liechtenstein

pafl: Liechtenstein in London

      (ots) - Marke Liechtenstein als Besucherattraktion

    Vaduz, am 21. September (pafl) - Angeführt von Regierungschef Otmar Hasler erlebte eine starke Liechtenstein-Delegation am Montag, 20. September 2004, einen modernen und vielbeachteten Auftritt des Landes Liechtenstein in London. Über 20 Botschaftsvertreter, darunter aus Deutschland, Österreich, der Schweiz, Norwegen, Andorra, Malta, Estland, Mexiko, sowie Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Finanzplatz London waren der Liechtenstein-Einladung ebenso gefolgt wie die in England lebenden Liechtensteinerinnen und Liechtensteiner.

    Höhepunkt der in der Agentur Wolff Olins durchgeführten Veranstaltung war eine kreative Präsentation der Marke Liechtenstein in Form von Multimedia-Einspielungen, konkreten Anwendungsbeispielen und einer zukünftigen Produktelinie. Als Gastgeber schilderte Regierungschef Otmar Hasler in seiner Ansprache die Beweggründe für die Entwicklung der Marke Liechtenstein. Gerlinde Manz-Christ, Leiterin der Stabsstelle für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, zeigte in Ihrer Einführung mit „Wussten Sie, dass...?“ die Besonderheiten des Landes Liechtenstein, die Kernbotschaften der Kommunikation nach aussen und das Kommunikationskonzept auf. Charles Wright, Direktor der Agentur Wolff Olins, zeigte die Bedeutung des neu entstandenen Kommunikationszweiges von Ländermarken auf. Genau dieser Ansatz und die Vorreiterrolle Liechtensteins wurden von den zahlreich anwesenden Ländervertretern mit grossem Interesse verfolgt. "Kein anderes Land hat so wie Liechtenstein so konsequent und so mutig das eigene Land als Marke entwickelt", betonte Charles Wright.

    Regierungschef Hasler verlieh seiner Freude über die geglückte Markeneinführung Ausdruck: "Die grosse Anzahl ausländischer Vertreter dokumentierte das neue Interesse an Liechtenstein und seinen Botschaften". Auch englische Vertreter von Liechtensteiner Unternehmen in England, wie zum Beispiel die Neutrik AG, waren von weit her angereist und reagierten angenehm überrascht auf die neuartige Präsenz Liechtensteins in einer europäischen Metropole.

    Im Anschluss an die Präsentation lud Regierungschef Hasler die ein England lebenden Liechtensteinerinnen und Liechtensteiner zu einem gemütlichen Abendessen ein, zubereitet unter der Mitwirkung des kreativen Liechtensteiner Jungkochs Lukas Hilbe. Mehr als die Hälfte der in England lebenden Auslandsliechtensteiner waren der Einladung gefolgt. "Ich bin stolz auf unsere Liechtensteiner, die sich in einem sehr kompetitiven Arbeitsmarkt so erfolgreich durchgesetzt haben", erklärte Hasler. "Gerade sie sind starke Botschafter für das Land Liechtenstein und stehen auch für den neuen Auftritt."

    Regierungschef Otmar Hasler abschliessend: "Die Liechtenstein- Präsentation hat auf eindrückliche Weise gezeigt, dass sich auch ein Kleinstaat wie Liechtenstein mit geschickten Kommunikationsmassnahmen und einem guten Netzwerk als Wirtschaftsstandort international erfolgreich positionieren kann."

    Dieser innovative Auftritt Liechtensteins in London kann als Modell für zukünftige Liechtenstein-Aktivitäten in den gemäss Kommunikationskonzept festgelegten Kernländern dienen.

Kontakt:
Dr. Gerlinde Manz-Christ
Stabsstelle für Kommunikation
und Öffentlichkeitsarbeit
Tel. +423 776 61 80



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: