Fürstentum Liechtenstein

UNO-Sondersession für Kinder - Regierungschef Otmar Hasler nimmt teil

    Vaduz (ots) - Vom 8. bis 10. Mai 2002 findet in New York die UNO-Sondersession über Kinder statt. Regierungschef Otmar Hasler wird die liechtensteinische Delegation leiten, welcher neben den Vertreterinnen und Vertretern der liechtensteinischen UNO-Mission in New York auch die Leiterin der Stabsstelle für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, Gerlinde Manz-Christ, und ein Jugendlicher angehören. Auf Einladung der Regierung nehmen an der Sondersession ausserdem die Landtagsabgeordneten Monica Bereiter-Amann und Hugo Quaderer teil.          Neuer Aktionsplan

    An der Sondersession über Kinder wird ein neuer Aktionsplan verabschiedet werden, mit der Absicht, diesen auf internationaler, regionaler und nationaler Ebene umzusetzen. Zu den Zielsetzungen des Aktionsplanes gehören die Beendigung von Gewalt und Ausbeutung, der Schutz von Kindern in bewaffneten Konflikten, die Bekämpfung von HIV/AIDS, die Verbesserung der Ausbildungschancen und der Gesundheitsversorgung. Besondere Beachtung wird auch der geschlechtsspezifischen Perspektive und der Rolle von Mädchen geschenkt.          Beteiligung von Kindern und Jugendlichen

    Im Jahr 1990 fand der Weltkindergipfel statt, an welchem auch
Liechtenstein vertreten war. Die Umsetzung des damals verabschiedeten
Aktionsplanes wird an der bevorstehenden Sondersession überprüft
werden, um im neuen Aktionsplan die Zielsetzungen und die weiteren
notwendigen Massnahmen festzulegen. Dabei sollen Kinder und
Jugendliche in den Entscheidungsprozess einbezogen werden.
    
    Die Sondersession über Kinder war ursprünglich für die Zeit vom
19. bis 21. September 2001 geplant, musste jedoch aufgrund der
Terroranschläge am 11. September 2001 in den USA verschoben werden.

ots Originaltext: pafl
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:

Presse- und Informationsamt des Fürstentums Liechtenstein (pafl)
Tel. +423/236'67'22
Fax  +423/236'64'60
Internet: www.presseamt.li
Nr. 170 2002/1067
Ressort: Äusseres/Regierungsrat Ernst Walch
Sachbearbeitung: Ressort Äusseres, Tel. +423/236'60'24



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: