Fürstentum Liechtenstein

Aktive Förderung der «Gipfelstürmer»

    Vaduz (ots) - Die Regierung hat in Ihrer Sitzung vom 18. Dezember
beschlossen die «Aktion Gipfelstürmer» (Seniorenwanderung) mit einem
Betrag von 5'000 Franken für das Jahr 2002 zu unterstützen. Bei
diesen Seniorenwanderungen handelt es sich um Veranstaltungen des
Liechtensteiner Alpenvereins. Diese finden traditionell wöchentlich
statt und werden von Agnes Schuler organisiert und mit viel Liebe
geleitet.
    
    Die Aktion «Gipfelstürmer» fördert die Aktivität im Alter, trägt
zur Bewahrung der sozialen Kontakte und zweifelsohne zur
Gesundheitsförderung bei. Weiters wird die Verbundenheit mit der
Natur und Region intensiviert.
    
    Die finanzielle Unterstützung wird zur Verbilligung der Busfahrt
ab der letzten Bushaltestelle bis zum Ausgangspunkt der Wanderung
gewährt. Seit Inkrafttreten des neuen Gesetzes über die
Personenbeförderung am 1. Januar 2000 wird den Seniorinnen und
Senioren die Weiterfahrt mit einem Beiwagen-Postauto ab der letzten
Bushaltestelle zum Ausgangspunkt der jeweiligen Wanderung erschwert.
Eine Zubringerfahrt z.B. für die Strecke Balzers nach Luziensteig und
zurück wurde von den Postautohaltern zu einem erschwinglichen Preis
zwischen 20 Franken und 50 Franken durchgeführt. Bei einer Anzahl von
zwanzig Personen lag der Preis somit zwischen 1.00 Franken und 2.50
Franken pro Fahrgast. Die heutige Situation erfordert für diese
Zubringerfahrten die Inanspruchnahme von privaten Busunternehmen,
welche für die erwähnte Strecke einen Fahrpreis von 28 Franken pro
Person offerieren. Diese offensichtlich massive finanzielle
Mehrbelastung kann den Seniorinnen und Senioren nicht zugemutet  
werden.

ots Originaltext: pafl
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Presse- und Informationsamt des Fürstentums Liechtenstein (pafl),
Tel.: +423/236'67'22, Fax +423/236'64'60, Internet: www.presseamt.li;

Ressort: Verkehr/Regierungschef-Stellvertreterin Rita Kieber-Beck
Sachbearbeitung: Ressort Verkehr, Tel. +423/236'60'21.



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: