Touring Club Schweiz/Suisse/Svizzero - TCS

Umsatzsteigerung, Investitionen und neue Angebote bei TCS Camping

Umsatzsteigerung, Investitionen und neue Angebote bei TCS Camping
TCS Camping Solothurn Weiterer Text über ots und www.presseportal.ch/de/nr/100000091 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Touring Club Schweiz/Suisse/Svizzero - TCS"

Bern (ots) - Dank einem zeitgemässen Serviceangebot und dem schönen Sommerwetter konnte der führende Schweizer Campingplatzbetreiber die Auswirkungen des starken Frankens auffangen. So erzielte TCS Camping 2015 einen Bruttoumsatz von CHF 19.6 Mio, also 2.5% mehr als im Vorjahr. Auch 2016 soll weiter in den Ausbau und die Modernisierung verschiedener Campingplätze investiert werden.

Seit der Aufhebung des Euro-Mindestkurses gehen die Übernachtungen von ausländischen Gästen in der Schweiz generell zurück. Gegenüber dem Vorjahr gingen die Logiernächte gesamthaft (Touristen und Saisongäste) um 1,7% zurück. Hingegen verzeichnete TCS Camping im vergangenen Jahr ein Plus bei den Übernachtungen von Schweizer Gästen, deren Anteil sich auf 77% steigerte. "Gerade im Outdoor- und Campingbereich wirkte sich im letzten Jahr auch das schöne Sommerwetter positiv aus", ergänzt Oliver Grützner, Leiter Tourismus & Freizeit beim TCS. Zudem entsprechen die Modernisierungen auf vielen Campingplätzen den Ansprüchen und Bedürfnissen moderner Camper: Kostenloser Internetzugang sowie moderne Restaurationsbetriebe und originelle Übernachtungsmöglichkeiten wirken auf viele Gäste sehr attraktiv.

Investitionen in die Infrastruktur

Oliver Grützner betont, dass man den eingeschlagenen Weg weitergehen will: "Im Sinne einer konsequenten Fortsetzung der erfolgreichen Strategie werden wir 2016 wieder verschiedene Campingplätze baulich weiterentwickeln." Die Anlage in Bern-Eymatt (BE) wird zu einem Sommercamping umfunktioniert, der durch das Platzkonzept auch als Naherholungsgebiet für den Grossraum Bern dienen wird. Darüber hinaus wird in Eymatt künftig auch ein TCS-eigenes Gartenrestaurant betrieben, welches wie das 2015 erfolgreich lancierte "Pier 11" in Solothurn durch das Gastronomiekonzept und das Ambiente überzeugen soll. Mit dem Restaurant in Gampelen (BE) übernimmt der TCS einen weiteren Betrieb und passt das Gastronomie-Angebot gezielt auf die Bedürfnisse der Saisonniers und Tagestouristen an. Auf verschiedenen Campingplätzen in der ganzen Schweiz entstehen neue oder zusätzliche Mietunterkünfte, in Flaach auch ein Abenteuerdorf mit zwei barrierefreien Bungalows. Zudem werden auf diversen Campingplätzen bereits bestehende Unterkünfte sowie Sanitärgebäude und Schwimmbadanlagen saniert. Und schliesslich soll der Platz in Buochs (NW) ausgebaut, umfassend modernisiert und um naturbelassene Parzellen ergänzt werden. Die Eröffnung ist auf Sommer 2017 geplant.

Einfache Übernachtung für 2 Personen bereits ab 25 Franken

TCS Mitglieder und Nicht-Mitglieder profitieren ab der Saison 2016 zudem vom Stop & Go-Angebot für 25 Franken, welches eine Übernachtung für 2 Personen inklusive Stellplatz, Strom und Internet beinhaltet. Das Angebot gilt neu für die ganze Saison und auf allen 27 Campingplätzen des TCS. TCS Camping Mitglieder können darüber hinaus die "Camping Key Europe"-Karte gratis bestellen. Den neuen TCS Campingführer gibt's ab sofort und für TCS Camping Mitglieder sogar mit 50% Rabatt.

Kontakt:

David Venetz, Mediensprecher TCS, 058 827 34 41, david.venetz@tcs.ch 

Die TCS-Bilder sind auf Flickr -
www.flickr.com/photos/touring_club/collections.
Die TCS-Videos sind auf Youtube - www.youtube.com/tcs.

www.pressetcs.ch


Weitere Meldungen: Touring Club Schweiz/Suisse/Svizzero - TCS

Das könnte Sie auch interessieren: