Caritas Schweiz / Caritas Suisse

Caritas: Aldi Suisse AG spendet den Gewinn aus Weihnachtsartikeln an armutsbetroffene Kinder

Luzern (ots) - In der Weihnachtszeit verkaufte Aldi Suisse AG Weihnachtskarten, Geschenkpapier und Teelichthalter unter dem Caritas-Label, um den Gewinn daraus vollumfänglich Caritas zugunsten armutsbetroffenen Kindern in der Schweiz zu spenden. So unterstützt Aldi Suisse AG den Caritas-Kinderhilfsfonds bereits zum zweiten Mal mit über 90 000 Franken. Der Kinderhilfsfonds leistet in der Schweiz armen Kindern und ihren Familien Unterstützung, damit die Kinder ein Instrument lernen oder an einem Freizeitsportangebot teilnehmen können.

Aldi Suisse AG ist sich ihrer sozialen Verantwortung bewusst. Dies zeigt sich sowohl im Produkteangebot als auch in der Unterstützung, die Aldi Suisse AG seit Jahren den Caritas-Märkten und seit 2011 dem Kinderhilfsfonds von Caritas Schweiz zukommen lässt. Dauerhafter wirtschaftlicher Erfolg ist nur durch die Übernahme von Verantwortung für Mensch, Natur und Umwelt möglich, lautet der unternehmerische Grundsatz des Grossverteilers.

Mit starken Partnerschaften wie mit Aldi Suisse AG, kann Caritas armutsbetroffenen Menschen ganz konkret helfen.

Kontakt:

Kontaktperson Caritas Schweiz:
Jörg Arnold, Leiter Abteilung Fundraising und Marketing
Tel. direkt: +41/41/419'22'96
E-Mail: jarnold@caritas.ch)

Kontaktperson Aldi Suisse AG:
Mario Vallaster, Einkauf Aldi Suisse
Tel. direkt: +41/71/980'24'11
E-Mail: szek10@aldi-suisse.ch)



Weitere Meldungen: Caritas Schweiz / Caritas Suisse

Das könnte Sie auch interessieren: