Eidg. Volkswirtschaftsdepartement (EVD)

EVD: Rücktritt von Eric Fumeaux als Direktor des Bundesamtes für Berufsbildung und Technologie (BBT)

      Bern (ots) - Eric Fumeaux tritt auf Ende Oktober 2005 als Direktor
des BBT zurück. Er hat Bundesrat Joseph Deiss seinen entsprechenden
Entscheid am 9. Mai 2005 mitgeteilt im Wunsch, die nächsten Jahre
der Entwicklung neuer Projekte im Bereich der Innovation in der
Schweiz zu widmen. Er bleibt zu diesem Zweck Präsident der
Kommission für Technologie und Innovation (KTI). Der Bundesrat
spricht Eric Fumeaux die Anerkennung für seinen Einsatz aus und
dankt ihm für seine Initiativen und die Qualität seiner Arbeit. Eric
Fumeaux wurde am 19. April 2000 vom Bundesrat zum Direktor des BBT
gewählt und trat seine Funktion am 1. September 2000 an. In seiner
knapp fünfjährigen Tätigkeit an der Spitze des BBT hatte er zum
grundlegenden Umbau des schweizerischen Berufsbildungssystems, zur
Entwicklung der Fachhochschulen und deren Positionierung in der
Hochschullandschaft sowie zur Förderung der Innovation in der
Schweiz beigetragen. Zudem hat er in enger Zusammenarbeit mit
Staatssekretär Charles Kleiber, mit dem er gemeinsam die
Verantwortung für die strategische Ausrichtung der Bildung,
Forschung und Technologie trägt, die jüngste Botschaft zur Förderung
dieser Bereiche im Umfang von 16 Milliarden Franken für den Zeitraum
2004-2007 ausgearbeitet.

    Eric Fumeaux hatte sein Amt in einem schwierigen Moment der Bildungsreform und inmitten einer tiefgreifenden Verwaltungsreform angetreten, welche zur Schaffung des heutigen BBT führte. Die entsprechenden Arbeiten gipfelten 2002 in der ISO-Zertifizierung 9001.

    Nachdem nun Eric Fumeaux die ihm bei Antritt seiner Funktion übertragenen Aufgaben erfüllt hat, möchte er sich künftig neuen Aufgaben im Bereich der Innovation in der Schweiz zuwenden.

    Der Bundesrat anerkennt den Einsatz von Eric Fumeaux und dankt ihm für seine Initiativen und die Qualität seiner Arbeit.

    Eric Fumeaux wird weiterhin das Präsidium der KTI wahrnehmen. Zu diesem Zweck wird das Eidgenössische Volkswirtschaftsdepartement die Funktion des Präsidenten der KTI von derjenigen des Direktors des BBT trennen. Auf diese Weise kann Eric Fumeaux neue Wege entwickeln, namentlich mit dem privaten Sektor, um die angewandte Forschung und den Technologietransfer in der Schweiz zu fördern.

    Der Bundesrat hat ausserdem das Eidgenössische Departement des Innern (EDI) und das EVD beauftragt, vor der Ausschreibung des Postens des Direktors des BBT einen Bericht zu unterbreiten über die Vor- und Nachteile eines Transfers des Bereichs Fachhochschulen des BBT ins Staatssekretariat für Bildung und Forschung.



Weitere Meldungen: Eidg. Volkswirtschaftsdepartement (EVD)

Das könnte Sie auch interessieren: