DEZA

Beratende Kommission für internat. Entwicklung und Zusammenarbeit

Neuer Präsident Hans Peter Ming

    Bern (ots) - Hans Peter Ming wurde an die Spitze der beratenden Kommission für internationale Entwicklung und Zusammenarbeit gewählt. Gleichzeitig wurde ein Drittel der Kommissionsmitglieder neu gewählt.

    Das Eidgenössische Departement für auswärtige Angelegenheiten und das Eidgenössische Volkswirtschaftsdepartement haben Hans Peter Ming zum Präsidenten der beratenden Kommission für internationale Entwicklung und Zusammenarbeit ernannt. Ming ist zur Zeit Präsident von Swisscontact, einer Nichtregierungsorganisation, die auf internationale Entwicklungszusammenarbeit, und hier insbesondere auf die Förderung der kleinen und mittleren Unternehmen sowie auf Berufsausbildung spezialisiert ist. Er ist ferner Präsident des Verwaltungsrats der Firma SIKA Finanz AG. Dieses Unternehmen ist weltweit im Bereich Industriematerial und chemische Produkte für den Bau tätig. Grund für die Ernennung Mings sind dessen grosse Kenntnisse in der internationalen Entwicklung und Zusammenarbeit sowie in der Privatwirtschaft.

    Gleichzeitig wurde rund ein Drittel des Mitgliederbestands der Kommission erneuert. Gegenwärtig zählt die Kommission zwanzig Mitglieder (Liste unter www.deza.admin.ch), welche die verschiedenen politischen Gruppierungen vertreten. Auch die Nichtregierungsorganisationen, die Gewerkschaften, die Medien und die Privatwirtschaft sind in der Kommission vertreten.

    Die beratende Kommission für internationale Entwicklung und Zusammenarbeit ist eine ausserparlamentarische Kommission. Ihr wichtigstes Ziel ist es, den Bundesrat und die Bundesbehörden in Fragen der internationalen Entwicklungszusammenarbeit zu beraten. Sie befasst sich mit zahlreichen Themen, welche für die Entwicklungs- und Transitionsländer die wichtigsten Herausforderungen der kommenden Jahre darstellen. Zu nennen sind zum Beispiel die Problematik der Globalisierung, Handel und Entwicklung sowie die Finanzierung der Entwicklung.

ots Originaltext: DEZA
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit (DEZA) und
Staatssekretariat für Wirtschaft (seco)

Barbara Affolter, Pressesprecherin der DEZA, Alan E. Kocher, Chef
Kommunikation/Information
Tel. +41 31 323 08 63, im seco; Tel. +41 31 322 29 02



Weitere Meldungen: DEZA

Das könnte Sie auch interessieren: